Die Redaktion der STIMME RUSSLANDS hat sich mit dem Team von RIA Novosti vereinigt und gemeinsam ein modernes Markenzeichen des 21. Jahrhunderts – SPUTNIK – gegründet. Wir setzen unseren digitalen Informationsdienst fort und werden auch weiter den hohen journalistischen Standards folgen. Besuchen Sie unsere neue Webseite!
22 August 2012, 21:37

Palästina fordert Rücktritt des israelischen Außenministers

Palästina fordert Rücktritt des israelischen Außenministers

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat sich vom Brief des Außenministers Avigdor Lieberman an das Nahost-Quartett (die USA, Russland, die Uno und die EU) distanziert. Der Brief ruft auf, Palästinenser zur Durchführung allgemeiner Wahlen anzuregen.

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat sich vom Brief des Außenministers Avigdor Lieberman an das Nahost-Quartett (die USA, Russland, die Uno und die EU) distanziert. Der Brief ruft auf, Palästinenser zur Durchführung allgemeiner Wahlen anzuregen.

Ein Sprecher von Netanjahu erklärte in einem Interview mit der Zeitung Haaretz, dass der Brief von Lieberman die Stellungnahme weder des Premierministers noch der Regierung darstelle.

Der Chef des israelischen Außenministeriums wurde scharfer Kritik vom Vertreter der Palästinensischen Autonomie Nabil Abu Rudaineh ausgesetzt. Er erklärte, dass "der Zweck des Schreibens von Lieberman die Förderung neuer Morde ist". Rudaineh forderte Netanjahu auf, den Außenminister abzusetzen.

  •  
    teilen im: