Die Redaktion der STIMME RUSSLANDS hat sich mit dem Team von RIA Novosti vereinigt und gemeinsam ein modernes Markenzeichen des 21. Jahrhunderts – SPUTNIK – gegründet. Wir setzen unseren digitalen Informationsdienst fort und werden auch weiter den hohen journalistischen Standards folgen. Besuchen Sie unsere neue Webseite!
28 Dezember 2012, 14:21

Über 2.500 Flüge wegen Unwetter in USA gestrichen

Über 2.500 Flüge wegen Unwetter in USA gestrichen

In den USA sind über 2.500 Flüge in den letzten drei Tagen wegen des Unwetters gestrichen worden. Sturmwind, Tornados, starke Schneefälle, heftige Regengüsse und Glatteis brachen über das Land vielerorts herein. Im Nordosten der USA fielen über 30 cm Schnee im Laufe von wenigen Tagen.

In den USA sind über 2.500 Flüge in den letzten drei Tagen wegen des Unwetters gestrichen worden. Sturmwind, Tornados, starke Schneefälle, heftige Regengüsse und Glatteis brachen über das Land vielerorts herein. Im Nordosten der USA fielen über 30 cm Schnee im Laufe von wenigen Tagen.

Lokale Wetterdienste warnen vor Schneestürmen in den Bundesstaaten Pennsylvania, New Jersey und in der Region New England. Derzeit forderte die Naturgewalt bereits zwölf Menschenleben. In mehreren Regionen sind Kommunikation und Energieversorgung gestört – über 200.000 Amerikaner blieben an den Feiertagen ohne Strom.

  •  
    teilen im: