Die Redaktion der STIMME RUSSLANDS hat sich mit dem Team von RIA Novosti vereinigt und gemeinsam ein modernes Markenzeichen des 21. Jahrhunderts – SPUTNIK – gegründet. Wir setzen unseren digitalen Informationsdienst fort und werden auch weiter den hohen journalistischen Standards folgen. Besuchen Sie unsere neue Webseite!
20 August 2013, 14:40

London: „Guardian“ vernichtet Snowdens Materialien

сноуден шереметьево москва

STIMME RUSSLANDS Britische Behörden haben die Zeitung „Guardian“ gezwungen, die vom früheren CIA-Agenten Edward Snowden übergebenen Materialien in London zu vernichten.

Wenn sich die Zeitung geweigert hätte, alle Materialien von Snowden zu vernichten, wäre eine Gerichtsverfolgung gegen sie eingeleitet worden, sagte Chefredakteur Alan Rusbridger. Experten des britischen Geheimdienstes für elektronische Überwachung kontrollierten die Vernichtung von Festplatten in der Londoner Redaktion des „Guardian“.

„Das wurde als besonders sinnloser Symbolismus empfunden, der mit dem digitalen Zeitalter nichts zu tun hat. Wir werden nach wie vor geduldig und sorgfältig Reportagen auf Grundlage von Snowdens Dokumenten vorbereiten, wir werden das aber nicht in London tun“, so Rusbridger.

  •  
    teilen im: