Die Redaktion der STIMME RUSSLANDS hat sich mit dem Team von RIA Novosti vereinigt und gemeinsam ein modernes Markenzeichen des 21. Jahrhunderts – SPUTNIK – gegründet. Wir setzen unseren digitalen Informationsdienst fort und werden auch weiter den hohen journalistischen Standards folgen. Besuchen Sie unsere neue Webseite!
6 September 2013, 16:28

Schiffe der russischen Marine begeben sich zu syrischer Küste

Большой десантный корабль проекта 775 БДК-46 Новочеркасск Блэксифор

STIMME RUSSLANDS Große russische Landungsschiffe „Nowotscherkassk“ und „Minsk“ gemeinsam mit dem Aufklärungsschiff „Priasowje“, die die Dardanellen bewältigten, haben das Aquatorium des Mittelmeers erreicht und sich Richtung Gebiete des östlichen Mittelmeers begeben, berichtete der Hauptstab der Marine.

Das gleiche Territorium erreichte auch das Anti-U-Boot-Schiff „Admiral Pantelejew“ als schnelles Flaggschiff der russischen Marine im Mittelmeer.

Nach Angaben der russischen Militärbehörde befinden sich dort derzeit drei weitere große Landungsschiffe und ein Patrouillenboot.

  •  
    teilen im: