Die Redaktion der STIMME RUSSLANDS hat sich mit dem Team von RIA Novosti vereinigt und gemeinsam ein modernes Markenzeichen des 21. Jahrhunderts – SPUTNIK – gegründet. Wir setzen unseren digitalen Informationsdienst fort und werden auch weiter den hohen journalistischen Standards folgen. Besuchen Sie unsere neue Webseite!
23 September 2013, 10:29

Assad: China und Russland lassen keine Gewalthandlungen gegen Syrien zu

башар асад сирия интервью Fox News

STIMME RUSSLANDS Damaskus macht sich keine Sorgen über das an den UN-Sicherheitsrat geschickte Resolutionsprojekt, das von den USA, Großbritannien und Frankreich zusammengestellt wurde und internationale Kontrolle für die syrischen C-Waffen vorsieht, erklärte der syrische Präsident Baschar Al-Assad in einem Interview für das Zentrale Chinesische Fernsehen.

„China und Russland spielen im UN-Sicherheitsrat eine positive Rolle bei der Verhinderung jeden möglichen Anlasses für einen Kriegseinsatz in Syrien“, so Assad.

Inzwischen erklärte der chinesische Außenminister Wang Yi, dass China bereit ist, bei der Vernichtung der syrischen C-Waffen mitzuwirken.

  •  
    teilen im: