Die Redaktion der STIMME RUSSLANDS hat sich mit dem Team von RIA Novosti vereinigt und gemeinsam ein modernes Markenzeichen des 21. Jahrhunderts – SPUTNIK – gegründet. Wir setzen unseren digitalen Informationsdienst fort und werden auch weiter den hohen journalistischen Standards folgen. Besuchen Sie unsere neue Webseite!
20 Mai 2014, 19:09

Palästina will mit Israel wieder über Frieden verhandeln

Palästina will mit Israel wieder über Frieden verhandeln

STIMME RUSSLANDS Palästinenserpräsident Mahmud Abbas hat sich bereit erklärt, die ausgesetzten Friedensgespräche mit Israel wiederaufzunehmen.

„Wir sind bereit, zu dem auf weitere neun Monate angelegten Dialog zurückzukehren“, sagte Abbas in einem Interview für den südamerikanischen Sender Telesur. „Die palästinensischen Häftlinge müssen aber befreit werden, bevor die Verhandlungen über die Grenzen und ihre Demilitarisierung beginnen.“

Dieser Dialog habe einen wichtigen Charakter, betonte Abbas. Darüber, ob sie mit den Ergebnissen und Bedingungen des Friedensvertrages mit Israel einverstanden sind, werden die Palästinenser dann bei einem Referendum abstimmen müssen.

Im vergangenen Jahr hatte die israelische Regierung unter Netanjahu mit US-Vermittlung die Friedensgespräche mit der Palästinenser-Autonomie wieder aufgenommen. Es konnte jedoch kein Ergebnis erzielt werden. Aus Protest gegen die Rückkehr von Abbas (Fatah) zu einem Bündnis mit der im Gaza-Streifen herrschenden radikalislamischen Hamas, die den Staat Israel beseitigen will, wurden die Friedensgespräche erneut auf Eis gelegt. RIA Novosti/STIMME RUSSLANDS

  •  
    teilen im: