Die Redaktion der STIMME RUSSLANDS hat sich mit dem Team von RIA Novosti vereinigt und gemeinsam ein modernes Markenzeichen des 21. Jahrhunderts – SPUTNIK – gegründet. Wir setzen unseren digitalen Informationsdienst fort und werden auch weiter den hohen journalistischen Standards folgen. Besuchen Sie unsere neue Webseite!
29 Juli 2014, 17:21

Ukrainischer Pilot von Su-25 behauptet, die Boeing abgeschossen zu haben

Ukrainischer Pilot von Su-25 behauptet, die Boeing abgeschossen zu haben

STIMME RUSSLANDS Ein ukrainischer Flieger, der Pilot eines Kampfflugzeuges Su-25, hat in einem Interview mit der deutschen Zeitung Wahrheit für Deutschland die Verantwortung für die Vernichtung des Passagierflugzeuges von Malaysia Airlines am 17. Juli im Osten der Ukraine übernommen.

Der Pilot erzählte, dass er die Boeing 777 aus der zweiläufigen 30-mm-Bordkanone des Flugzeuges Su-25 beschossen hätte und dass gerade seine Maschine auf den Satellitenaufnahmen abgebildet worden sei, die das Verteidigungsministerium der Russischen Föderation bereitgestellt hat. Namen und Vornamen des gesprächigen Fliegers wollte das Blatt nicht preisgeben.

Russische Mittel der objektiven Kontrolle hatten eine Su-25 neben dem malaysischen Liner festgehalten.

Diese Nachricht wurde widerrufen

  •  
    teilen im: