Die Redaktion der STIMME RUSSLANDS hat sich mit dem Team von RIA Novosti vereinigt und gemeinsam ein modernes Markenzeichen des 21. Jahrhunderts – SPUTNIK – gegründet. Wir setzen unseren digitalen Informationsdienst fort und werden auch weiter den hohen journalistischen Standards folgen. Besuchen Sie unsere neue Webseite!
1 August 2014, 21:28

Generalstaatsanwalt Tschaika bezeichnet das Geschehen in Ukraine als Völkermord

Generalstaatsanwalt Tschaika bezeichnet das Geschehen in Ukraine als Völkermord

STIMME RUSSLANDS Der russische Generalstaatsanwalt Juri Tschaika hat die Ereignisse der letzten Monate in der Ukraine als Genozid am ukrainischen Volk bezeichnet. Das erklärte er zu den Teilnehmern am Jugendforum „Seliger“, das am gleichnamigen See zwischen Moskau und St. Petersburg stattfindet.

Tschaika forderte den Internationalen Strafgerichtshof auf, ein Strafverfahren wegen Kriegsverbrechen in der Ukraine einzuleiten.

Seinen Worten zufolge, wenden die ukrainischen Militärs gegen friedliche Bürger verbotene Arten von Waffen an, was die Vertreter der internationalen Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch bestätigt haben.

  •  
    teilen im: