20:43 27 August 2016
Radio
Militär

Ausländische Flugzeuge bombardieren Zivilobjekte in Libyen TV

Militär
Zum Kurzlink
Internationale Sanktionen gegen das Gaddafi-Regime (984)
0600

Am Samstagabend hat der libysche Fernsehsender Al-Jamahiriya von einem ausländischen Bombardement in Libyen berichtet. Ein Krankenhaus am Stadtrand von Tripolis sowie Öldepots im Raum der Stadt Misurata seien zerbombt worden, hieß es.

Am Samstagabend hat der libysche Fernsehsender Al-Jamahiriya von einem ausländischen Bombardement in Libyen berichtet. Ein Krankenhaus am Stadtrand von Tripolis sowie Öldepots im Raum der Stadt Misurata seien zerbombt worden, hieß es.

Indes berichten US-Medien unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen, die USA seien in die internationale Operation gegen den libyschen Machthaber Muammar al-Gaddafi eingestiegen und hätten bereits Objekte der libyschen Luftabwehr mit Tomahawk-Raketen beschossen. „Die USA, Großbritannien, Frankreich, Italien und Kanada fliegen Bombenangriffe entlang der gesamten libyschen Küste“, wurde ein nicht namentlich genannter Pentagon-Sprecher zitiert. In nächster Zeit dürfte sich auch Spanien anschließen.

Vor der libyschen Küste halten sich den Angaben zufolge rund 25 Überwasserschiffe und U-Boote der internationalen Koalition auf, darunter drei US-Kriegsschiffe mit Tomahawk-Raketen an Bord. Das Hauptziel seien Objekte der Luftabwehr, vor allem im Raum von Tripolis und Misurata.

Laut der libyschen Nachrichtenagentur Jana brachen im Raum von Misurata Brände aus, die die gesamte Region gefährden. Ein Flugzeug der internationalen Kräfte sei abgeschossen worden. Zur nationalen Zugehörigkeit der Maschine wurden keine Angaben gemacht.

Moskau bedauert den Beginn der internationalen Operation gegen das Gaddafi-Regime, die aufgrund der „übereilt angenommenen Resolution 1973 des Weltsicherheitsrates“ begonnen wurde. „Wir rufen alle Konfliktparteien in Libyen sowie die Teilnehmer der Militäroperation auf, alles zu tun, um das Leiden der friedlichen Zivilbevölkerung zu verhindern“, heißt es in einer am Samstag in Moskau veröffentlichten Erklärung des russischen Außenministeriums.

Themen:
Internationale Sanktionen gegen das Gaddafi-Regime (984)
Top-Themen