• deu
16:31 22 Mai 2015
Live
Militär

Vorläufige Tests der neuen Kalaschnikow beendet

Militär
(aktualisiert 20:53 22.12.2014) Zum Kurzlink
Neue Waffen für russische Armee (390)
2700
Die russische Rüstungsfirma Totschmasch hat die ersten Tests der neuartigen Kalaschnikow-Maschinenpistole vom Typ AK-12 abgeschlossen. Im kommenden Jahr stehen staatliche Erprobungen bevor.

Die russische Rüstungsfirma Totschmasch hat die ersten Tests der neuartigen Kalaschnikow-Maschinenpistole vom Typ AK-12 abgeschlossen. Im kommenden Jahr stehen staatliche Erprobungen bevor.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die vorläufigen Tests seien bereits abgeschlossen, teilte das Presseamt des bei Moskau ansässigen Unternehmens am Freitag mit. Die Maschinenpistole sei allseitig untersucht worden, die Kampfleistungen und Betriebsdaten seien bestimmt worden.


Kalaschnikow-Hersteller Ischmasch hatte Totschmasch mit dem Test der neuen Maschinenpistole beauftragt. Vergangene Woche teilte Totschmasch-Chef Dmitri Semisorow mit, dass die Waffe eine Reihe von Mängeln aufgewiesen habe, die jedoch behebbar seien.

Ischmasch-Chefkonstrukteur Wladimir Slobin versicherte, dass die Mängel noch vor den in der zweiten Jahreshälfte 2013 bevorstehenden staatlichen Tests behoben werden. Nach seinen Worten hat die neue MP bereits großes Interesse bei russischen Sicherheitsstrukturen erweckt. Auf der Basis der neuen Kalaschnikow-Maschinenpistole sollen Pistolen, Maschinengewehre und Sturmgewehre entstehen.

Themen:
Neue Waffen für russische Armee (390)
Top-Themen