18:22 28 Juli 2016
Radio
Militär

US-Senatoren McCain und Graham: Cruise Missiles gegen syrische Armee abfeuern!

Militär
Zum Kurzlink
Unruhen in Syrien (3838)
0100

Die USA sollten sich nach Ansicht der republikanischen Senatoren John McCain und Lindsey Graham nicht auf eine Erweiterung ihrer Hilfslieferungen an die syrische Opposition begrenzen, sondern auch eine Militäroperation unternehmen und die syrischen Regierungstruppen mit Cruise Missiles angreifen.

Die USA sollten sich nach Ansicht der republikanischen Senatoren John McCain und Lindsey Graham nicht auf eine Erweiterung ihrer Hilfslieferungen an die syrische Opposition begrenzen, sondern auch eine Militäroperation unternehmen und die syrischen Regierungstruppen mit Cruise Missiles angreifen.  

„Waffenlieferungen allein reichen nicht aus, um das Kräfteverhältnis zum Nachteil von (Syriens Präsident Baschar) al-Assad zu verändern“, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung von McCain und Graham. „Der Präsident muss die internationale Koalition vereinen, um militärische Maßnahmen zu ergreifen und Assad die Möglichkeit zu nehmen, Fliegerkräfte und ballistische Raketen einzusetzen sowie Truppen zu verlegen und zu versorgen. Dies könnte, wie wir das mehrfach betont haben, mit Fernstreckenwaffen, etwa mit Cruise Missiles, gemacht werden.“ 

Ben Rhodes, stellvertretender Sicherheitsberater des US-Präsidenten, hatte zuvor mitgeteilt, dass Obama einen Beschluss über die militärische Unterstützung der syrischen Opposition getroffen habe. Rhodes ging dabei nicht ins Detail dieser Unterstützung. Unter anderem wurde nicht präzisiert, ob auch letale Waffen zum „Hilfspaket“ gehören werden. 

Nach der Bekanntgabe von Informationen der US-Geheimdienste, laut denen die syrische Regierungsarmee C-Waffen gegen Bürger des Landes eingesetzt hatte, revidierte das Weiße Haus die Parameter der Unterstützung der syrischen Regimegegner.

Themen:
Unruhen in Syrien (3838)
GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
Top-Themen