09:50 29 Juli 2016
Radio
Militär

Pentagon-Chef Hagel: Schlag gegen Syrien wird kein Nadelstich sein

Militär
Zum Kurzlink
Eingreifen in Syrien bahnt sich an (301)
0800

Die geplante Militäroperation gegen Syrien wird nach Worten von Pentagon-Chef Chuck Hagel kein Nadelstich sein.

Die geplante Militäroperation gegen Syrien wird nach Worten von Pentagon-Chef Chuck Hagel kein Nadelstich sein.

"Diese Operation wird die militärischen Möglichkeiten der syrischen Behörden spürbar einengen", erklärte Hagel am Mittwoch bei einer Syrien-Anhörung um US-Kongress. "Präsident (Barack) Obama sagte, das werde kein Nadelstich sein. Das sind seine Worte. Das wird tatsächlich ein schwerer Schlag sein."

Hagel zufolge bezeichnen die USA die Wahrscheinlichkeit, dass das syrische Regime wieder Kampfstoffe einsetzt, als "sehr hoch", wenn Präsident Baschar al-Assad nicht gestoppt wird. Einer ähnlichen Meinung ist auch US-Außenminister John Kerry.

Am vergangenen Wochenende hatte Obama den US-Kongress ersucht, eine Militäroperation gegen Syrien zu billigen. Seine Pläne begründet Washington damit, dass die syrische Armee am 21. August in Vororten von Damaskus Kampfstoffe gegen die Zivilbevölkerung eingesetzt hat. Dabei sind angeblich rund 1400 Menschen ums Leben gekommen.

Themen:
Eingreifen in Syrien bahnt sich an (301)
GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
Top-Themen