03:49 01 September 2016
Radio
Syriens Außenminister Walid Muallem

Damaskus: USA ließen UN-Chemiewaffenexperten Schuldige an C-Waffen-Einsatz nicht feststellen

© Sputnik/ Mikhail Voskresensky
Militär
Zum Kurzlink
C-Waffen in Syrien (596)
04900

Die USA und ihre Verbündeten haben laut Syriens Außenminister Walid Muallim verhindert, dass die UN-Chemiewaffenexperten Schuldige an der Giftgasattacke bei Damaskus feststellen.

Die USA und ihre Verbündeten haben laut Syriens Außenminister Walid Muallim verhindert, dass die UN-Chemiewaffenexperten Schuldige an der Giftgasattacke bei Damaskus feststellen.

„Wir hatten vorgeschlagen, das Mandat der UN-Experten auch durch die Möglichkeit zu erweitern, die Schuldigen zu ermitteln. Aber die USA und andere Länder wie Großbritannien sträubten sich dagegen und ließen die Mission nur feststellen, ob Kampfstoffe eingesetzt wurden oder nicht“, sagte Muallim am Montag in der UN-Vollversammlung in New York. Muallims Rede wurde vom Nachrichtensender CNN übertragen.

Die syrischen Behörden hatten zuvor mehrmals erklärt, dass sie ihre Chemiewaffen nie eingesetzt hatten. Dabei habe Damaskus Belege dafür, dass für die Giftgasattacke die Aufständischen schuld sind.

Themen:
C-Waffen in Syrien (596)
Top-Themen