00:10 28 August 2016
Radio
Militär

72 ukrainische Truppenteile auf Krim wechseln zu russischen Streitkräften Schoigu

Militär
Zum Kurzlink
Die Zukunftsentscheidung auf der Krim (415)
06300

72 ukrainische Truppenteile auf der Krim haben laut dem russischen Verteidigungsminister Sergej Schoigu am Donnerstag russische Flaggen gehisst und sind praktisch gänzlich zu den russischen Streitkräften übergewechselt.

72 ukrainische Truppenteile auf der Krim haben laut dem russischen Verteidigungsminister Sergej Schoigu am Donnerstag russische Flaggen gehisst und sind praktisch gänzlich zu den russischen Streitkräften übergewechselt.

„Am gestrigen Tag beschlossen 72 ukrainische Truppenteile praktisch gänzlich, im vollen Bestand zu den Streitkräften Russlands zu wechseln.

Über diesen Truppenteilen wurden russische Flaggen gehisst“, sagte Schoigu in einer Beratung des Präsidenten mit den ständigen Mitgliedern des russischen Sicherheitsrates am Freitag.

Der Minister präzisierte, dass all das auf absolut freiwilliger Grundlage erfolge.

„Wir schlagen eigentlich drei Richtungen des weiteren Lebens der Angehörigen dieser Truppenteile vor. Erstens: Wenn sie in der russischen Armee dienen wollen, so bieten wir ihnen natürlich einen Dienstort an. Zweitens: Wenn ein Mensch nicht wünscht, seinen Dienst in der russischen Armee fortzusetzen, aber auf der Krim bleiben will, so gibt es eine solche Möglichkeit auch. Drittens: Wenn ein Mensch den Dienst in der ukrainischen Armee fortsetzen will, so werden ihm auch alle Möglichkeiten geboten. Er kann die Krim für den weiteren Dienst in anderen Regionen und Truppenteilen der Ukraine frei verlassen“, erläuterte Schoigu.

Themen:
Die Zukunftsentscheidung auf der Krim (415)
Top-Themen