04:40 25 August 2016
Radio
Militär

Russland genehmigt USA und Tschechien Beobachtungsflug entlang ukrainischer Grenze

Militär
Zum Kurzlink
Regelung der Krise in der Ukraine (2385)
0400

Russland hat den USA und Tschechien einen Beobachtungsflug über dem russischen Territorium entlang der Grenze zur Ukraine genehmigt. „Bei dieser Mission wird sich Washington davon überzeugen können, dass an der ukrainischen Grenze keine russischen Truppen konzentriert sind“, sagte der amtliche Sprecher des russischen Außenministeriums, Alexander Lukaschewitsch, am Montag.

Russland hat den USA und Tschechien einen Beobachtungsflug über dem russischen Territorium entlang der Grenze zur Ukraine genehmigt. „Bei dieser Mission wird sich Washington davon überzeugen können, dass an der ukrainischen Grenze keine russischen Truppen konzentriert sind“, sagte der amtliche Sprecher des russischen Außenministeriums, Alexander Lukaschewitsch, am Montag.

„Wir haben nichts zu verheimlichen. Heute beginnt eine Beobachtungsmission der USA und Tschechiens über dem Territorium der Russischen Föderation“, sagte Lukaschewitsch.

Zuvor sei der Flug für den 14./16. April geplant gewesen, musste aber abgesagt werden, weil die tschechischen und die US-Fachleute nicht rechtzeitig im russischen Stützpunkt Kubinka eingetroffen seien. „Auf Bitte der amerikanischen Seite wurde der Beginn der Mission um 24 Stunden verschoben. Aber auch dann trafen die Experten nicht ein. Die nächste Bitte wurde mit der Begründung abgewiesen, dass Russland bei der Vorbereitung der Ankunft eines US-Beobachtungsflugzeugs bereits erhebliche Kosten getragen hatte“, sagte der russische Diplomat.

Themen:
Regelung der Krise in der Ukraine (2385)
Top-Themen