16:02 28 August 2016
Radio
Militär

Finnlands Außenminister: Lage in Ukraine unberechenbar Sanktionen gegen Moskau bringen nichts

Militär
Zum Kurzlink
Sanktionen gegen Russland (847)
0700

Die Situation in der Ukraine ist nach Ansicht von Finnlands Außenminister Erkki Tuomioja unberechenbar geworden. „Neue Sanktionen gegen Russland werden die Krise nicht beizulegen helfen“, erklärte Tuomioja am Samstag nach Angaben des finnischen Radio- und TV-Senders Yle.

Die Situation in der Ukraine ist nach Ansicht von Finnlands Außenminister Erkki Tuomioja unberechenbar geworden. „Neue Sanktionen gegen Russland werden die Krise nicht beizulegen helfen“, erklärte Tuomioja am Samstag nach Angaben des finnischen Radio- und TV-Senders Yle.

„Die jüngsten Zusammenstöße in Odessa führten vor Augen, dass in der Ukraine Kräfte aktiv sind, die weder auf Moskau noch auf Kiew hören.“ Der Minister äußerte die Hoffnung, dass Russland von der militärischen Einmischung in der Ukraine absieht und versuchen wird, die Situation mit friedlichen Mitteln beizulegen.

„Selbst wenn Russland einer anderen Meinung ist, könnten wir auf der Grundlage der Genfer Vereinbarungen (bei Verhandlungen) doch noch vorankommen. Das Wichtigste besteht jetzt darin, einen nationalen Dialog anzubahnen… Neue Sanktionen gegen Russland werden nichts erwirken. Vorrangig ist, das weitere Blutvergießen nicht zuzulassen“, betonte der finnische Außenamtschef.

Themen:
Sanktionen gegen Russland (847)
GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
Top-Themen