11:48 27 August 2016
Radio
Militär

Norwegen entsendet Panzerbataillon zu lettisch-russischer Grenze

Militär
Zum Kurzlink
Nato verstärkt Aktivitäten an Russlands Grenzen (318)
011400

Norwegen hat ein in der Provinz Telemark stationiertes Panzerbataillon zu zweimonatigen Übungen an der Grenze zwischen Lettland und Russland entsendet. Das berichtete das Internetportal vg.no am Samstag.

Norwegen hat ein in der Provinz Telemark stationiertes Panzerbataillon zu zweimonatigen Übungen an der Grenze zwischen Lettland und Russland entsendet. Das berichtete das Internetportal vg.no am Samstag.

Das 450 Mann starke Telemark-Bataillon zählt zu den besten Militärformationen Norwegens, das reichliche Erfahrungen bei internationalen Operationen, darunter in Afghanistan, Bosnien-Herzegowina und im Irak, gesammelt hatte. An der Übung an der lettisch-russischen Grenze werden den Angaben zufolge 190 norwegische Soldaten teilnehmen.

„Wichtig ist zu betonen, dass es sich dabei um eine Übung handelt. Wir versuchen, unseren Beitrag zu leisten, um die Verbündeten angesichts wachsender Aktivitäten im Ostseeraum zu beschwichtigen. Unsere Handlungen sind eine Antwort auf eine entsprechende Bitte der NATO“, wurde Norwegens Verteidigungsministerin Ine Eriksen Søreide zitiert.

vg.no zufolge hat das Manöver noch keine Bezeichnung. Bekannt ist aber, dass die Übung Ende November abgeschlossen wird. Neben Norwegen werden daran auch Verbände aus einigen anderen NATO-Ländern teilnehmen.

 

Themen:
Nato verstärkt Aktivitäten an Russlands Grenzen (318)
GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
Top-Themen