18:12 29 Juni 2016
Radio
Luftstützpunkt Hmeimim in Syrien: Start eines russischen Su-25-Erdkampfflugzeugs

Militär: Jüngste Erklärung Frankreichs löst Befremden in Russland aus

© Foto: Ministry of Defence of the Russian Federation
Militär
Zum Kurzlink
Kampf gegen den IS (553)
4393259565911

Die jüngste Erklärung Frankreichs, russische Handlungen in Syrien könnten Paris nicht davon überzeugen, dass der Kampf gegen das Terrornetzwerk Daesch (Islamischer Staat) Russlands Priorität ist, löst Befremden in Moskau aus. Das sagte Generalmajor Igor Konaschenkow vom russischen Verteidigungsministerium am Samstag in Moskau.

„Wir möchten Herrn Verteidigungsminister (Jean-Yves Le Drian) daran erinnern, das einzige und das wichtigste Ziel der russischen Operation in Syrien sei die Vernichtung eines der größten Herden des internationalen Terrorismus, der im vergangenen Jahr beinahe das gesamte Territorium eines UN-Mitgliedslandes besetzt hatte.“

Konaschenkow zufolge werden die Resultate und die Effektivität der Handlungen der russischen Luftwaffe in Syrien nicht an Meldungen über die Zahl der auf Position des Daesch abgeworfenen Bomben, sondern an der konkreten Zahl der durch die syrische Armee und patriotisch gesinnte Opposition befreiten Städte und Dörfer sowie an tausenden Quadratkilometern der von den Terroristen befreiten syrischen Territorien gemessen.

„Deshalb sind es nicht wir, die Paris von der Effektivität unserer Handlungen bei der Vernichtung der Terroristen in Syrien überzeugen sollen. Das sind jene, die den Terroristen Rache für den Tod französischer Bürger am 13. November vergangenen Jahres geschworen haben“, sagte der General.

 

Themen:
Kampf gegen den IS (553)
Zum Thema:
Was bombardiert US-Koalition in Syrien wirklich? - Moskau will aufklären
Russland und Syrien fliegen erstmals gemeinsamen Einsatz gegen Daesch
Moskau: Türkische Vorwürfe der Tötung von Zivilisten in Syrien „schmutzige Tricks“
Tags:
Kampf, Terrormiliz Daesh, Igor Konaschenkow, Frankreich, Russland
GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
  • infoAntwort anrkunz(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
  • La deutsche Vita
    Es hat recht lange gedauert, bis auch die Franzosen dahinter gekommen sind, was die Russen dort tatsächlich treiben.
    Aber besser spät als garnicht!
  • teddy.rogers
    Wieso löst die Wahrheit bei den Russen Befremden aus?
    Es geht doch nor darum, Assad zu stützen, damit es keine Demokratischen Wahlen in Syrien gibt. Denn solange Assad regiert, sind die russischen Militärbasen in Syrien sicher. Bei eir anderen Regierung würden die Russen Gefahr laufen, das sie diese verlieren. Daher wird nicht nur der IS ( auch Daesch ) angegriffen, sondern auch die Opposition. Frankreich spricht nur aus, was die ganze Welt bereits weiß.
  • Antwort anzenturi(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    zenturi, Pech für USA denn sie ignorieren dann die Souveranität des Staates Syrien und sind Freiwild für Sukhoi :-)
  • Intensiv Friede
    ".......russische Handlungen in Syrien könnten Paris nicht davon überzeugen, dass der Kampf gegen das Terrornetzwerk Daesch (Islamischer Staat) Russlands Priorität ist,......."
    Nach allgemeinen Informationen die jeder Interessierte hat, ist diese Äußerung wohl mehr als eine Provokation, ja eine Verzerrung der Fakten.

    Man stelle sich vor:
    Der Westen unter der Führung der USA und Israel gründen und finanzieren den IS. Eine Bekämpfung dieser Handlanger und unter dem Befehl dieser beiden Länder stehenden IS Mörder, wird nur zum Schein für die Öffentlichkeit vorgespielt. Sie verursachen mit Mord und Totschlag, unsagbares Leid.

    Um den Yinon Plan zu verwirklichen muss Syrien ausgeblutet werden und man nimmt damit auch gleich durch Soros und Co. die chaosverursachende Coudenhove Kalergi Massenvertreibung der Syrer und auch Afrikaner in Angriff. Da das alles in der Einfluss Sphäre Russlands und damit gegen die nationalen Interessen von Russland geschieht, tritt Russland auf den Plan und bereinigt durch harten Kampf und noch härteren Maßnahmen innerhalb kurzer Zeit die Situation. Der IS wird fast zur Gänze aufgerieben.

    Und dann kommt so ein Typ der khasarischen Mafia aus Frankreich, und behauptet Russland sei nicht glaubwürdig in seinem Kampf gegen den IS, die nicht glaubwürdiger sein kann und sogar bisher einen dritten WK verhindert hat ?

    Der Tag ist nicht mehr fern, an dem diese kriegsgeilen und mörderischen Banditen zur Rechenschaft gezogen werden, für ihre Kriege die sie weltweit anzetteln.
  • teddy.rogersAntwort anIntensiv Friede(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    Intensiv Friede,
    Man stelle sich vor, dass das alles gar nicht stimmt und Sie nur der Russenpropaganda erlegen sind.
  • UdoAntwort an (Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    Pippm, das wäre sicher nicht falsch, aber auch machbar?
  • Antwort anUdo(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    Udo, warum nicht ?
  • Antwort anteddy.rogers(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    teddy.rogers, ja Teddy du sprichst für dich selbst. Der USA-Propaganda erlegen. Dir hat grad der Mc Chicken zu gut geschmeckt.
  • Intensiv FriedeAntwort anteddy.rogers(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    teddy.rogers, welcher Idiot muss man sein, das nicht zu erkennen, dass der Hut lichterloh brennt und es sich dabei nur um die reine Wahrheit handelt, dazu braucht es keiner Propaganda. Empfehlung: Informieren ist alles!
  • Russland ist in syrien wegen seiner militärbasis in tartus mehr nicht . Genau wie in der ukraine krim. Russland geht es nicht um menschenrechte oder sonst iwas es geht um macht und einfluss
  • zenturiAntwort an (Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    Pippm, ein Abschuß eines Ami Flugzeugs uns wir haben ein globales Problem!
  • rkunzAntwort anIntensiv Friede(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    Intensiv Friede, stimme Dir völlig bei!
  • rkunzAntwort an (Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    Denis_j, alles was du von dir gibst, ist völliger Schrott.
  • Antwort anrkunz(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    rkunz, sagst du der bei sputniknews sein komplettes weltbild aufbaut
    Dmitri Konstantinowitsch Kisseljow der sowjetpate lässt grüßen
  • Antwort anrkunz(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    rkunz, genau wie im anderen artikel ohne stand und halt deine aussage .
    Das einzgste was deine kommentare bewirken :spamm und kritik vertuschen
  • eddAntwort anteddy.rogers(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    teddy.rogers, erwischt ;) Wie hoch ist nun dein Trollgehalt? Oder ist es von dir doch nur eine Hasspredigt?
  • Intensiv Friede
    principiis-obsta.blogspot.se

    Prof. Michel Chossudovsky
    Global Research, 25.12.15

    Alles hängt miteinander zusammen: der Krieg, der Terrorismus, die Entwicklung zum Polizeistaat, die Weltwirtschaft, die Wirtschaftskrise, die Finanzbetrügereien, die Korruptheit der Regierungen, die Armut und die soziale Ungleichheit, die Polizeiwillkür, Al-Qaida, und der ISIS, die Desinformation durch die Medien, der Rassismus, die Kriegspropaganda, die Massenvernichtungswaffen, die Aushöhlung des Völkerrechts, die Kriminalisierung der Politik, die CIA und das FBI, die Klimaveränderung, der drohende Atomkrieg, Fukushima, die radioaktive Verseuchung, die Verbrechen gegen die Menschlichkeit, die Allianz zwischen Russland und China, die Konflikte in Syrien und in der Ukraine, die NATO-Operationen unter falscher Flagge und die Wahrheit über die Anschläge am 11.09.2001.

    Die Globalisierung des Krieges: Der lange Krieg der USA gegen die Menschheit

    Die Politik der USA wird von militärischen Abenteurern bestimmt; die haben einen "langen Krieg" entfesselt, der die Zukunft der Menschheit bedroht. Die USA und die NATO versuchen den Eindruck zu erwecken, als seien ihre Massenvernichtungswaffen Werkzeuge zur Erhaltung des Friedens.

    Unbedingt weiterlesen:
    principiis-obsta.blogspot.se
  • Hängt euch auf , trete gerne den hocker weg .und Intensiv Friede hör auf mit deinen verschwörungstheorien . Geh zum psychologen . Desinformation bedeutet sputniknews
  • Denis
    Alles billige putin propaganda euch nimmt doch keiner ernst kurden propaganda hat sogar mehr qualität !
neue Kommentare anzeigen (0)
Top-Themen