• deu
09:55 29 Mai 2015
Live
Panorama

Kaukasus: Extremismusrate in Dagestan verdreifacht

Panorama
Zum Kurzlink
02200
Die russische Generalstaatsanwaltschaft hat 2012 in der Kaukasus-Republik Dagestan dreimal so viele extremistische Verbrechen registriert wie im Jahr davor.

Die russische Generalstaatsanwaltschaft hat 2012 in der Kaukasus-Republik Dagestan dreimal so viele extremistische Verbrechen registriert wie im Jahr davor.

Die Zahl der Terroranschläge sei im vergangenen Jahr in Dagestan auf 295 gestiegen, teilte die Generalstaatsanwaltschaft am Freitag mit. „Die Zahl der extremistischen Verbrechen hat sich beinahe verdreifacht.“ Bei Übergriffen und Attentaten wurden rund 115 Sicherheitskräfte getötet und 228 weitere verletzt. Zudem erlitten fast 200 Zivilisten Verletzungen.

Die Lage in Dagestan hat sich in den vergangenen Jahren zugespitzt. Im Januar entband Präsident Wladimir Putin den Republikchef von Dagestan, Magomedsalam Magomedow, vorzeitig von seinen Pflichten und ernannte ihn zum Vizechef der Kreml-Verwaltung. Beim jüngsten Anschlag am Donnerstag wurden in Chassawjurt drei Polizisten getötet und sechs weitere verletzt. Einer wird vermisst.

NutzerregelnDiskussion

Top-Themen