03:47 29 August 2016
Radio
Politik

Umfrage: Mehrheit der Palästinenser für Verlängerung der Waffenruhe mit Israel

Politik
Zum Kurzlink
0000
GAZA, 12. Dezember (RIA Novosti). Drei Viertel der Palästinenser wollen eine Verlängerung des Waffenstillstandes mit Israel im Gazastreifen, der in der kommenden Woche abläuft. Das hat eine Umfrage ergeben, die das Palästinensische Zentrum für politische und soziologische Forschungen am Freitag veröffentlicht hat.

Der für ein halbes Jahr vereinbarte Waffestillstand war Anfang November faktisch gebrochen worden, als Israel seine Militäroperationen im Gazastreifen wieder aufgenommen und die Palästinenser mit massiven Raketenangriffen reagiert hatten.

Laut der Umfrage befürworten 74 Prozent der palästinensischen Einwohner des Gazastreifens und des Westjordanlandes eine Verlängerung des Waffenstillstandes. Diese Frage wird zurzeit bei den innerpalästinensischen Konsultationen behandelt, die von der in Gaza regierenden Hamas angeregt worden waren.

Der Bruch des Waffenstillstandes bedeutete für die 1,5-Millionen-Bevölkerung der palästinensischen Enklave die Wiederaufnahme der israelischen Blockade. Die sozial-ökonomischen Situation dort wird von 88 Prozent der Befragten als „schlecht“ oder „sehr schlecht“ bewertet. 40 Prozent der Forschungsteilnehmer äußern den Wunsch, aus dem Gazastreifen auszureisen.

An der Umfrage hatten 1270 Palästinenser im Gazastreifen und im Westjordanland teilgenommen. Der statistische Fehler beträgt höchstens drei Prozent.

GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
Top-Themen