Live
Politik

Pazifik-Staat Tuvalu erkennt Unabhängigkeit Abchasiens an

Politik
Zum Kurzlink
Anerkennung der Unabhängigkeit von Abchasien und Südossetien (143)
02400

Laut dem abchasischen Außenminister Maxim Gwindschija hat der Pazifik-Staat Tuvalu die Unabhängigkeit Abchasiens anerkannt.

Laut dem abchasischen Außenminister Maxim Gwindschija hat der Pazifik-Staat Tuvalu die Unabhängigkeit Abchasiens anerkannt.

Tuvalu ist ein Inselstaat im Zentralteil des Stillen Ozeans.

Eine gemeinsame Erklärung über die Herstellung diplomatischer Beziehungen zwischen Abchasien und Tuvalu wurde am 18. September in Suchumi, der Hauptstadt von Abchasien, unterzeichnet. Ihre Unterschriften unter das Dokument setzten die Premierminister der beiden Länder, Sergej Schamba und Willy Telavi.

Zuvor hatten Russland, Nicaragua, Venezuela, Nauru und Vanuatu die Unabhängigkeit Abchasiens anerkannt.

Abchasien hat die völkerrechtliche Anerkennung 2008 erhalten. Ende August 2008 erkannte Russland die Unabhängigkeit von Südossetien und Abchasien, einer anderen ehemaligen georgischen Autonomie, an, nachdem die georgischen Truppen in der Nacht zum 8. August  2008 Südossetien angegriffen und einen Teil seiner Hauptstadt Zchinwali zerstört hatten. Zum Schutz der Einwohner Südossetiens, von denen viele russische Bürger sind, marschierten russische Truppen in die Republik ein und verdrängten nach fünf Tagen Kampfhandlungen die georgischen Soldaten aus der Region.

Als Antwort auf die Anerkennung der Unabhängigkeit von Abchasien und Südossetien durch Russland brach Tiflis die diplomatischen Beziehungen zu Moskau ab und erklärte die zwei transkaukasischen Republiken zu besetzten Territorien.

Themen:
Anerkennung der Unabhängigkeit von Abchasien und Südossetien (143)
GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
Top-Themen