Live
Politik

Neuer serbischer Präsident Nikolic reist am 14. Juni nach Brüssel

Politik
Zum Kurzlink
0000
Der designierte serbische Präsident Tomislav Nikolic reist nach eigenen Angaben am 14. Juni nach Brüssel.

Der designierte serbische Präsident Tomislav Nikolic reist nach eigenen Angaben am 14. Juni nach Brüssel.

Er werde sich mit EU-Ratspräsident Herman van Rompuy und EU-Außenbeauftragter Catherine Ashton treffen, sagte Nikolic am Dienstag nach Angaben der amtlichen serbischen Presseagentur Tanjug. Europäische Diplomaten kennen noch kein genaues Besuchsdatum, bereiten aber die Visite schon vor.

Die Reise nach Brüssel wird zu einem der ersten offiziellen Besuche Nikolics nach seiner Amtseinführung am 31. Mai. In der Vorwoche hatte er bereits Moskau einen Besuch abgestattet. Brüssel ruft Belgrad auf, die für die Integration Serbiens in die EU nötigen Reformen in Angriff zu nehmen. Nach seiner Wahl bekräftigte Nikolic die Bereitschaft, den Kurs Serbiens auf die europäische Integration fortzusetzen. Seit 2012 ist Serbien offiziell EU-Beitrittskandidat. Wann die Beitrittsverhandlungen beginnen, ist aber noch nicht bekannt.

GemeinschaftsstandardsDiskussion

via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
Top-Themen