15:59 29 Juli 2016
Radio
Politik

Uno: Carla del Ponte hat keine Stellungnahme zum jüngsten C-Waffen-Angriff in Syrien abgegeben

Politik
Zum Kurzlink
C-Waffen in Syrien (594)
0600

Carla del Ponte hat laut dem Sprecher der Uno-Untersuchungskommission für Syrien,Rolando Gomez,am Mittwoch keine Erklärung abgegeben,dass die C-Waffen-Attacke vom 21. August bei Damaskus von Regimegegnern unternommen wurde.

Carla del Ponte hat laut dem Sprecher der Uno-Untersuchungskommission für Syrien, Rolando Gomez, am Mittwoch keine Erklärung abgegeben, dass die C-Waffen-Attacke am 21. August bei Damaskus von Regimegegnern unternommen wurde.. 

„Mitglieder der Kommission haben nach dem 4. Juni 2013 keine öffentlichen Stellungnahmen zur C-Waffen-Anwendung gemacht“, sagte Gomez laut BBC. 

Zuvor hatten einige Medien berichtet, die namhafte Schweizer Juristin, die der Uno-Kommission angehört, habe zur C-Waffen-Attacke am 21. August in Syrien Stellung genommen. 

Im Mai hatte del Ponte allerdings in der Tat behauptet, es gebe Grund, Regimegegner hinter dem damaligen C-Waffen-Einsatz in Syrien zu vermuten.

Themen:
C-Waffen in Syrien (594)
GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
Top-Themen