04:40 25 August 2016
Radio
Politik

Lawrow: Unterlagen des Westens zu C-Waffen-Einsatz in Syrien nicht überzeugend

Politik
Zum Kurzlink
C-Waffen in Syrien (596)
0100

Die Angaben, die die USA Russland bezüglich des C-Waffen-Einsatzes in Syrien vorgelegt haben, wirken laut dem russischen Außenminister Sergej Lawrow nicht überzeugend.

Die Angaben, die die USA Russland bezüglich des C-Waffen-Einsatzes in Syrien vorgelegt haben, wirken laut dem russischen Außenminister Sergej Lawrow nicht überzeugend.

„Uns wurden Unterlagen gezeigt, die nichts Konkretes enthalten: keine geographischen Koordinaten, keine Namen, keine inhaltlichen Beweise dafür, das die Proben von Profis gemacht worden sind“, sagte Lawrow am Montag in der Moskauer Hochschule für Internationale Beziehungen. „Nirgends gab es irgendwelche Kommentare dazu, dass sehr viele Experten die per Internet verbreiteten Videos in Zweifel ziehen.“

Wie der Minister betonte, weigern sich die westlichen Länder unter Hinweis auf die Geheimhaltung, konkrete Beweise vorzulegen. „Das, was uns die amerikanischen sowie die britischen und die französischen Partner sowohl früher als auch in letzter Zeit gezeigt haben, überzeugt uns absolut nicht. Dort gibt es keine Fakten. Wenn wir aber um detailliertere Bestätigungen bitten, sagt man uns: ‚Wissen Sie, das alles ist geheim, deshalb können wir es nicht zeigen.’ Das bedeutet, dass es solche Fakten gar nicht gibt.“ 

Themen:
C-Waffen in Syrien (596)
Top-Themen