09:17 31 Juli 2016
Radio
Работа аэропорта Домодедово

Ukraine verhängt Einreiseverbot für „körperlich gesunde“ russische Staatsbürger

© RIA Novosti. Ramil Sitdikov
Politik
Zum Kurzlink
Regelung der Krise in der Ukraine (2377)
08100

Der ukrainische Grenzschutz hat bestätigt, dass gegen die Staatsbürger Russlands im Alter zwischen 16 und 60 Jahre vorübergehend ein Einreiseverbot verhängt worden ist.

Der ukrainische Grenzschutz hat bestätigt, dass gegen die Staatsbürger Russlands im Alter zwischen 16 und 60 Jahre vorübergehend ein Einreiseverbot verhängt worden ist.

Das Verbot gelte „insbesondere für körperlich gesunde Männer“, die auf die Situation in der Ost-Ukraine „Einfluss nehmen können“, teilte das Presseamt des ukrainischen Grenzschutzes am Donnerstag RIA Novosti mit. Die Restriktionen erstreckten sich auf alle Verkehrsmittel. „Diese Maßnahmen werden an allen Abschnitten durchgeführt“

Zuvor hatte die Ukraine bereits Russlands größte Fluggesellschaft Aeroflot in einer Benachrichtigung über das Einreiseverbot informiert. Darin hieß es, dass russische Staatsbürger zwischen 16 und 60 Jahre nur bei außerordentlichen Umständen wie Tod oder schwere Erkrankung von Angehörigen und gegen Vorlage der nachweisenden Unterlagen ins Land gelassen werden dürfen.

Die politische Krise in der Ukraine war eskaliert, nachdem die Opposition im Februar den Staatschef Viktor Janukowitsch gestürzt und eine Übergangsregierung gestellt hatte. Von russischsprachigen Einwohnern dominierte Gebiete im Osten und Süden der Ukraine haben die neue, von Nationalisten geprägte Regierung in Kiew nicht anerkannt. In Donezk, Charkow, Lugansk und anderen Städten demonstrierten Tausende Menschen für eine Föderalisierung der Ukraine. Aktivisten besetzten Verwaltungsgebäude und bauten Barrikaden.

Daraufhin ordnete die Regierung in Kiew einen „Anti-Terror-Einsatz“ in den Protestregionen an. Am Dienstag rückten ukrainische Panzer in Slawjansk ein, die Armee erstürmte den Flughafen Kramatorsk. Dabei wurden nach inoffiziellen Angaben zwischen vier und elf Angehörige der Bürgerwehr getötet.

Themen:
Regelung der Krise in der Ukraine (2377)
GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
Top-Themen