16:02 28 August 2016
Radio
Presssprecher des russischen Präsidenten Dmitri Peskow

Kreml-Beamter: Haltung des Westens zur Ukraine ist ein „Jahrmarkt der Heuchelei“

© Sputnik/ Alexey Filippov
Politik
Zum Kurzlink
Regelung der Krise in der Ukraine (2386)
0400

Dmitri Peskow, Sprecher des russischen Präsidenten Wladimir Putin, hat die Haltung der westlichen Länder, die den bewaffneten Umsturz in der Ukraine unverzüglich als legitim anerkannt hatten, als „Jahrmarkt der Heuchelei“ bezeichnet.

Dmitri Peskow, Sprecher des russischen Präsidenten Wladimir Putin, hat die Haltung der westlichen Länder, die den bewaffneten Umsturz in der Ukraine unverzüglich als legitim anerkannt hatten, als „Jahrmarkt der Heuchelei“ bezeichnet.

„Russland hat bestimmte rote Linien, die es und der Präsident nicht überschreiten dürfen. Im gegebenen Fall ist das, die Weltliteratur abgewandelt, kein ‚Jahrmarkt der Eitelkeit‘ (Vanity Fair), sondern ein ‚Jahrmarkt der‘ Heuchelei“. Was in der Ukraine geschehen war, als die EU und die USA den bewaffneten Umsturz unverzüglich als legitim anerkannt hatten, ist eine Heuchelei, wie sie das Völkerrecht wohl noch nicht gesehen hat. Eine solche Heuchelei hat auch Putin nicht gesehen“, sagte Peskow im TV-Sender Rossija 1.

Themen:
Regelung der Krise in der Ukraine (2386)
GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
Top-Themen