22:36 28 August 2016
Radio
Президент России Владимир Путин

Putin: Europa braucht “Versicherungsnetzwerk” gegen Maidan-Szenarien

© Sputnik/ Sergei Guneev
Politik
Zum Kurzlink
032560

Europa muss ein „Versicherungsnetzwerk“ aufbauen, damit sich Vorgänge wie in der Ukraine, im Irak, in Syrien und Libyen nicht wiederholen können, wie der russische Präsident Waldimir Putin am Dienstag in Moskau in einer Beratung mit russischen Botschaftern sagte.

Europa muss ein „Versicherungsnetzwerk“ aufbauen, damit sich Vorgänge wie in der Ukraine, im Irak, in Syrien und Libyen nicht wiederholen können, wie der russische Präsident Waldimir Putin am Dienstag in Moskau in einer Beratung mit russischen Botschaftern sagte.

„Es muss beharrlich darauf hingearbeitet werden, dass im europäischen Raum jegliche verfassungswidrige Umstürze, Einmischungen in die inneren Angelegenheiten souveräner Länder sowie Erpressungen und Drohungen in den zwischenstaatlichen Beziehungen wie auch die Begünstigung radikaler und neonazistischer Kräfte ausgeschlossen werden. Wir in Europa benötigen alle eine Art Versicherungsnetzwerk, damit sich die Ereignisse im Irak, in Libyen, Syrien und  bedauerlicherweise auch in der Ukraine nicht zu einer ansteckenden Krankheit entwickeln“, so Putin.

Dies sei besonders für den postsowjetischen Raum gefährlich, ergänzte der russische Präsident. „Denn wenn ein Staat in politsicher und wirtschaftlicher Hinsicht noch keinen festen Fuß gefasst hat und kein stabiles politisches System besitzt, ist es äußerst wichtig, mit den  Verfassungsgrundlagen behutsam umzugehen“, so der Präsident.

Selbst in den Ländern West- und Osteuropas, wo die Verhältnisse auf den ersten Blick durchaus günstig seien, gebe es genügend verdeckte ethnische und soziale Differenzen, die sich jederzeit verschärfen könnten, so Putin.

Laut dem Präsidenten könnten solche Differenzen „den Nährboden für Konflikte und einen zunehmenden Extremismus schaffen und von äußeren Akteuren mit dem Ziel genutzt werden, die gesellschafts-politische Situation aus dem Gleichgewicht zu bringen und einen illegitimen, undemokratischen Machwechsel durchzusetzen“, so Putin.

GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
Top-Themen