17:19 27 Juli 2016
Radio
Politik

Timoschenko fordert Verhängung von Kriegszustand über Donezbecken

Politik
Zum Kurzlink
Entwicklung in Ostukraine (2318)
110602

Die ukrainische Ex-Premierministerin Julia Timoschenko hat gefordert, den Kriegszustand über die Gebiete Donezk und Lugansk zu verhängen, sowie sich an die Weltgemeinschaft mit der Bitte um militärische Hilfe zu wenden.

Die ukrainische Ex-Premierministerin Julia Timoschenko hat gefordert, den Kriegszustand über die Gebiete Donezk und Lugansk zu verhängen, sowie sich an die Weltgemeinschaft mit der Bitte um militärische Hilfe zu wenden.

Timoschenko wies darauf hin, dass die Ukraine heute die Strategie ihrer Handlungen grundlegend verändern müsse.

„Es müssen drei vorrangige Schritte unternommen werden. Erstens muss der Kriegszustand über die Gebiete Donezk und Lugansk unverzüglich verhängt werden. Zweitens muss unverzüglich ein Hauptquartier des Obersten Befehlshabers eingerichtet werden. Der Präsident der Ukraine muss die Führung der Verteidigung des Landes übernehmen. Drittens gilt es,  eine Sondersitzung der Obersten Rada einzuberufen, die Verhängung des Kriegszustandes über die Gebiete Donezk und Lugansk zu bestätigen und sich an die Regierungen und Völker der ganzen Welt mit der Bitte um eine wirksame militärische Hilfe für die Ukraine zu wenden“, sagte Timoschenko am Donnerstag  zu Journalisten.

Themen:
Entwicklung in Ostukraine (2318)
GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
Top-Themen