12:28 28 Juli 2016
Radio
Gouverneur des Gebietes Dnepropetrowsk Igor Kolomoiski

Ukraine: Oligarch Kolomoiski gesteht dreifache Staatsbürgerschaft

© Sputnik/ Mikhail Markiv
Politik
Zum Kurzlink
167301

Der ukrainische Milliardär und Gouverneur Igor Kolomoiski (51) hat am Freitag zugegeben, neben dem ukrainischen auch einen israelischen und einen zypriotischen Pass zu besitzen. Das ukrainische Grundgesetz verbietet die doppelte Staatsbürgerschaft.

Der ukrainische Milliardär und Gouverneur Igor Kolomoiski (51) hat am Freitag zugegeben, neben dem ukrainischen auch einen israelischen und einen zypriotischen Pass zu besitzen. Das ukrainische Grundgesetz verbietet die doppelte Staatsbürgerschaft.

In einem Gespräch mit dem Radiosender Svoboda gestand Kolomoiski,  Staatsbürger der Ukraine, Israels und Zyperns zu sein. Auf die Frage des Korrespondenten, ob dies mit dem ukrainischen Recht im Einklang stehe, antwortete Kolomoiski: „Die Verfassung  verbietet die doppelte Staatsbürgerschaft, jedoch nicht die dreifache.“

Kolomoiski, laut Forbes mit einem Vermögen von 1,8 Milliarden US-Dollar der viertreichste Ukrainer, war nach dem Februar-Umsturz  in Kiew zum Gouverneur des Gebietes Dnjepropetrowsk ernannt worden. Er gilt als Sponsor der ultranationalistischen Bewegung „Rechter Sektor“ und finanziert laut Medien auch mehrere  Freiwilligenbataillone, die die ukrainische Armee beim Militäreinsatz gegen die östlichen Regionen Donezk und Lugansk unterstützen. Russland beschuldigt Kolomoiski wegen Mord, Kidnapping und anderen Verbrechen.

GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
Top-Themen