05:29 30 Juli 2016
Radio
Politik

Putin: Verschiebung des Petersburger Dialogs unter aktuellen Bedingungen richtig

Politik
Zum Kurzlink
09502

Angesichts der momentan komplizierten Beziehungen zwischen Russland und Europa ist es laut dem russischen Präsidenten Wladimir Putin richtig, den für den Oktober geplanten Petersburger Dialog zu verschieben.

Angesichts der momentan komplizierten Beziehungen zwischen Russland und Europa ist es laut dem russischen Präsidenten Wladimir Putin richtig, den für den Oktober geplanten Petersburger Dialog zu verschieben.

„Unter den jetzigen Bedingungen und angesichts unserer komplizierten Beziehungen mit Europa ist es besser, den Petersburger Dialog zu verschieben, um ihn zu retten und dem Prozess selbst keinen Schaden zuzufügen“, sagte Putin am Dienstag.

Der Petersburger Dialog sei als eine Plattform für das Zusammenwirken von Zivilgesellschaften beider Länder gedacht worden, führte er aus. Er biete die Möglichkeit, Lösungen für bestehende Probleme zu finden.

„So ist aber die Logik unserer deutschen Partner, und wahrscheinlich gibt es hier ein rationaler Kern“, so Putin.

Das russisch-deutsche Forum „Petersburger Dialog“, das Ende des Monats in Sotschi stattfinden sollte, wird nach Angaben der Organisatoren  bis auf weiteres verschoben. Diese Entscheidung trafen die Chefs der Koordinierungskomitees beider Seiten.  Zuvor hatte Deutschland die diesjährigen Regierungskonsultationen mit Russland abgesagt.

Top-Themen