Radio
Polizei in Köln

Silvester-Übergriffe in Köln: 32 mögliche Täter identifiziert

© AFP 2016/ Maja Hitij
Politik
Zum Kurzlink
Silvester-Übergriffe gegen Frauen in Köln (44)
5450082337

Eine Woche nach den schweren Ausschreitungen in Köln hat die deutsche Polizei 32 mögliche Angreifer identifiziert. Bei 29 von ihnen handelt es sich um Migranten mit Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland, wie das Bundesinnenministerium am Freitag mitteilte.

Laut Tobias Plate, dem Sprecher des Ministeriums, sind neun Algerier, acht Marokkaner und vier Syrer unter den Verdächtigen.

Themen:
Silvester-Übergriffe gegen Frauen in Köln (44)
Zum Thema:
Nach Übergriffen in Köln: Polizei nimmt zwei Verdächtige fest
Überfälle in Köln: Stadt und Polizei kommen zu Krisensitzung zusammen
Heftige Schlägerei zwischen Rechten und Linken in Köln
Gewalt in Köln und anderswo - Der Staat ein SpielOmat
Tags:
Köln, Deutschland
GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
  • Antwort analtes.fachbuch(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    altes.fachbuch,
    ich bin begeistert! Ihre Texte wirken ja wie die Flötenklänge des Schlangenbeschwörers! Unglaublich wie schnell das Ungeziefer aus dem Korb steigt!
  • juerler
    keine Strafe da Aussage gegen mehrere Aussagen stehen das ist das Problem was von unseren !ach so schlauen Volkszertretern" nicht angesprochen wird!
  • info
    Sobald die Deutschen grünen Fachanwälte involviert sind, läst sich nichts mehr Gerichtsfest beweisen und die Verfahren werden Eingestellt !!! Selbst wenn Filmaufnahmen die Taten belegen, kommen mildernde Umstände zum tragen, sie hatten eine Schwere Kindheit, sie sind aus Kriegsgebieten und schwer Traumatisiert, sie leiden unter Posttraumatischen Symtomen, wegen der Greultaten, die sie Zuhause begangen haben oder sie fallen unter den Jugengentstrafbereich.
  • Ralf
    wir sollten einen "Kraut" - Fonds gründen für eine Merkel- Abwrakpräme.
    Sozusagen Round-Up für unfähige Politiker.
    Ich würde schon mal gern 100 € spenden...
  • ole65Antwort analtes.fachbuch(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    altes.fachbuchaltes.fachbuch,
    stimmt schon wie sonst ist zu erkähren das anfangs sogar abgewiegelt wurde das es Menschen mit Mirationshintergrund sind ? Die Wahrheit will keiner hören, weil sonst die Stimmung kippen kann in Deutschland und rechte Gruppen massiv zulauf bekommen, gut wer dann Deutscher ist
  • juerler
    In Deutschland wird nicht nach den Tätern gefahndet sondern diskutiert ob unter den Tätern Asylanten waren!!! Ist das nicht pervers?
    Schon der Versuch diese Tat als " Eintänzer" zum Diebstahl darzustellen ist eine Verhöhnung der Opfer.
    Hier scheint von den "Größköpfigen" nur noch jeder seine Haut auf Kosten anderer zu retten!.
    Wer hat es eingebrockt?
    Wer hat die Bevölkerung mit ihren Bedenken in die rechte Ecke gestellt?
    Armes Deutschland- große Worte schwingen " alle Willkommen" aber keinerlei Voraussetzungen haben und das Staatsfernsehen ARD/ZDF in Verbindung mit der Atlantikbrücke helfen tatkräftig an der Verschleierung der Tatsachen und der Beschimpfung der eigenen Bevölkerung mit!
    Man kann sich nur noch schämen!!!!!!!
  • Pasaremos Antwort anGermane(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    Germane, so ist das! Das wahre Gesicht der CDU! Jetzt wisssen wir, was SIE mit "dann ist es nicht mehr mein Land" meinte!
  • Pasaremos Antwort anzimbo (Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    zimbo, unlängst war noch im "Spiegel" zu lesen wie arm diese ganzen "Fremdfachkräfte" sind, da sie sooft von Türstehern diskriminiert werden. Kein Wunder, wenn die armen jetzt in deutschen Bahnhöfen auf Brautschau gehen müssen!
  • Germane
    Tyoisch Deutsch; Jetzt gibt jeder den Anderen die Schuld: Polizei, Bürgermeister, Politik usw. - Noch habe ich nirgends lesen können wie es den Opfern geht und ob der "Staat" hilfe angeboten hat. Der Bundestag sollte als "Vogelfrei" erklärt werden! Ich bin sicher das die Polizei gerne "wollte" aber einfach zurückgepfiffen wurde! Nur MERKEL trägt die Hauptschuld, das andere sind nur billige Mitläufer die sich bei ihr Einschleimen wollen. Aber: Schleim mit Schleim rutscht ab!
  • Hans-ChristianAntwort anGermane(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    Germane, wie währe es den Deckel auf dem Topf zu lassen, ob die einen Pass haben oder nicht ist egal, wichtiger sie alle Erkennungsdienstlich zu erfassen und eine erneute Einreise in die EU sich dadurch zukünftig als äuserst schwirig erweisen sollte. Was viel wichtiger ist das sie damit zunächst ihre Aufenthaltsberechtigung verloren haben sollten, ob und wie weit das tatsächlich durchgesetzt wird, dass ist die eigentlich entscheidene Frage...
  • wwwbuerger
    Als Migrant, kennt man ja noch nicht das Grundgesetz und das Recht, dass man Frauen nicht beliebig "benutzen" kann, wie man will.. Da ist die Merkel und der Justizminister H. Maas schuld, weil sie dafür verantwortlich sind, dass Migranten kein grundsäzliches Wissen vermittelt wird !!! Was für ein Glück, dass es keine "Menschenfresser" mehr gibt !!.
  • Konrad Fleischer
    Na, das ging aber schnell. ALLES korrekt erkannt?, aufgeklärt? und schon vor-verurteilt?
    ICH bin gegen jede ART VON GEWALT, besonders die vom STAATE der BRD GMBH ausgeht.
    Wie lange wollen wir uns noch diese überbezahlten POLITCLOWNS leisten?
    Die Polizei tut ihre Arbeit so gut es geht, doch diese BERLINER MARIONETTEN bauen systematisch die Stärke der POLIZEI ab.
    WAS ist der GRUND dafür?
    Nicht die Flpüchtlinge sind das PROBLEM, sondern die URSACHE des KRIEGES von SAUdiARABISCHE, TÜRKEI, USA, BILDERBERGER-NWO AGENDA. Das sind die TERRORISTEN.
    DIE ARMUT und Hilflsoigkeit der VÖLKER, dem westlichen TERROR zu widerstehen.
    MORALES sagte es deutlich in DEUTSCHLAND. "Erst wenn die USA abgezogen sind, kann es FRIEDEN geben. So ist es heute in BOLIVIEN, nachdem die AMERIKANER aus dem LAND verschwunden sind.
    Wir werden doch verarscht mit all den FALSE FLAG AKTIONEN - und nun beginnt schon das KESSELTREIBEN gegen den KARNEVAL, nachdem der AUFRUF der KIRCHEN, die KREUZE von den Gebäuden zu entfernen einen STURM der Entrüstung ausgelöst hat.
    MULTI KULTI?
    Dürfen wir christliche Kirchen in TÜRKEI, SaudieArabische oder in anderen muslimischen Ländern bauen?
    Wir werden nur noch verarscht von den ganzen UN-WESEN: BANKEN-WESEN, BILDUNGS-WESEN, POLITIK-WESEN und anderen dunklen Institutionen.
    Darüber sollten wir mal nachdenken und nicht nur an den SYMPTHOMEN kratzen!
  • altes.fachbuchAntwort anole65(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    ole65,
    ich gebe dem eine größere dimension:
    wenn der isis jetzt posten würde, dass seine leute (tatsächlich oder nicht) im herkunftsland der kriegstreiber deren "weiber" missbraucht!!?
    wie kommt das an der front an??
    und kannst du es ausschließen, war ja nicht nur de betroffen??
  • Enkidu
    Aha, 29 von 32 Verdächtigen sind also unlängst eingereiste und registrierte Flüchtlinge aber der Vorfall hat laut Polizeisprecher natürlich überhaupt nichts mit Flüchtlingen zu tun *plonk*
  • Pasaremos Antwort anEnkidu(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    Enkidu, nennen wir sie endlich kriminelle Invasoren, nicht "Flüchtlinge"!
  • ole65Antwort analtes.fachbuch(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    altes.fachbuch,
    kann man so sehen muss man aber nicht, denke das ist einfach derm überwiegenden Frauenbild der Muslime geschuldet, was wiederum nicht bedeuten soll das alle Muslime so sind leider aber der größte Teil, man muss nur mal mit einem Türken reden oder ähnlichem da merkt man wie sie ticken, also integration weiter betreiben, nur welche meint Mutti den wir dem Islam anpassen oder der Islam uns ??? Die Politik sagt ja offt wir sollen MultiKulti sein ACHTUNG SARKASSMUS !!!
  • Reini
    Sehe ich über Jahre was u.a. mit den Festgenommenen Dealern im Görlitzer Park hier in Berlin passiert.
  • altes.fachbuchAntwort anole65(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    ole65,
    anpassung bei multikulti soll ein geben und nehmen sein!!
    das funzt bei menschen nicht, weil die gebenden einbüßen und die nehmenden damit nichts anfangen können, es abstoßen!!

    es funzt bei menschen nicht
  • billyvor
    Beschleunigtes Gerichtsverfahren, aburteilen und sofort in den nächsten Flieger.

    Wenn alle unsere "Gäste" kapieren, dass sie ohne Wenn und Aber umgehend dahin expediert werden, wo sie hergekommen sind, wenn sie sich den in unserem Land geltenden Regeln nicht anpassen und die Gesetze einhalten, wird es vielleicht eine abschreckende Wirkung haben.
  • werner 945
    Jeder bekommt letztendlich was er verdient! Auch die Deutschen!
    Wir haben selbst Schuld!Wir können die Welt nicht durch
    Nichtstun verbessern! Auch nicht durch "Klugscheißerei"!
neue Kommentare anzeigen (0)
Top-Themen