16:24 28 Juli 2016
Radio
Griechischer Präsident Prokopis Pavlopoulos und Russlands Präsident Wladimir PutinDie Präsidenten Griechenlands und Russlands, Prokopis Pavlopoulos (links) und Wladimir Putin

Griechischer Präsident lobt Engagement Russland bei Lösung globaler Probleme

© Sputnik/ Alexei Druzhinin © RIA Novosti. Alexey Druzhinin
1 / 2
Politik
Zum Kurzlink
830731434

Das Engagement Russlands bei der Lösung globaler Probleme ist aus Sicht Athens von überaus großer Bedeutung. Darauf wies Griechenlands Präsident Prokopis Pavlopoulos am Freitag bei einem Treffen mit seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin hin.

„Im Namen des griechischen Volkes, der Regierung und aller demokratischen Kräfte Griechenlands möchte ich hervorheben, dass wir den Beitrag Russlands zur globalen Entwicklung und zur Bewältigung ökonomischer und humanitärer Herausforderungen für äußerst wichtig halten“, sagte Pavlopoulos.

Zum Thema:
Prokopis Pavlopoulos neuer Präsident Griechenlands
Pavlopoulos in Moskau: „Griechenland ist gegen Sanktionen“ – Experte
Tags:
Prokopis Pavlopoulos, Wladimir Putin, Griechenland, Russland
GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

Alle Kommentare

  • Ueber der Haelfte der Weltbevoelkerung lobt Putin fuer das Engagement Russlands bei der Lösung globaler Probleme die selbst der Westen mit seiner sadomasochistischen Mentalitaet verursacht hat. Danke Herr President
  • ...und Russland könnte noch viel mehr Einfluss nehmen, wenn so manche Narren bloß den Nutzen erkennen würden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Zumindest Eurasien hätte eine echte Chance auf dauerhaften Frieden, würde so manches Vermittlungs-Angebot akzeptiert, so mancher Rat angenommen, ganz einfach die freundlich dargebotene Hand ergriffen.

    Es ist vor allem die Persönlichkeit von Präsident Putin selbst, die hier deutlich durchkommt. Er schätzt Ruhe und Ordnung, hält einmal gewonnenen Freunden eisern die Treue. Solange sie ihn nicht betrügen oder beleidigen bietet er ihnen unverrückbaren Halt. Ein Mensch von dieser Art in diesem Amt - dafür wäre kein Dank genug.

    Aber was haben wir wirklich? ----- Pfui über die Realität, in der wir leben müssen!
  • Thomas
    Völkerverständigung auf der Basis von Menschlichkeit.
    Was hat die EU mit Griechenland gemacht?
    Entmündigend mit der Macht des Geldes Handlungsspielräume für Politik beraubt und sich die Kronjuwelen aus dem Land geholt. Griechenland hat Kompetenzen für die Zukunft wenn mann die auch lässt.
    Trotz dass die Behörden mit den Auswirkungen des Flüchtlingsstroms schon seit dem Afghanistankonfliktes auch finanziell gefordert sind, was vor Ort zu spüren ist, hilft die Bevölkerung wo es nur geht.

    Nicht nur auf der Insel Chios, steht die Bevölkerung mit den freiwilligen Rettern der Menschen auf der Flucht zusammen. Da wird kein Stacheldraht gezogen, damit Kinder, Frauen und Männer im Mittelmeer ertrinken oder in Flüchtlingslagern unter freien Himmel kaputt gehen.

    www.facebook.com/DDBalkanKonvoi

    Eine Gesellschaft besteht aus Menschen, und Mensch ist das kleinste Element der Politik und der Ökonomie. Von diesem lebhaften Element geht Politik und Ökonomie aus und muss mit Menschlichkeit fest verbunden sein, damit es mit den und für den Menschen funktioniert. Das Töten und der Tod ist das Ende von Politik und Ökonomie und nicht die Fortführung der Politik mit anderen Mitteln, weil es die Basis von Politik vernichtet.

    Griechenland ist nicht nur zünftiger Urlaubsersatz für die Bevölkerung von Russland wegen dem Wegfall der Türkei. Vor Kreta sind Erdgasfelder zu erschließen und dort kann auch eine Pipeline von dem Nahen Osten bis nach Italien durchgezogen werden, wenn sich die ungewählten EU- Bürokraten sich nicht gegen die finanzielle Einnahmepolitik des griechischen Volkes stellen, um es weiter in die Armut zu stürzen.

    Es gibt immense Punkte wo Griechenland und Russland mit den Menschen aus der EU gut zum gegenseitigen Erfolg für Menschen zusammenarbeiten kann.

    In humanitären Fragen, in ökonomischen Fragen und politischen Fragen. Ich denke wir sollten nicht lange reden und strategisch sinnvoll handeln, damit es dem Leben der Menschen dient. Es sind Wege zu finden, damit es zum Trotz jeglicher gebauten Barrikaden für den Menschen völkerverständigend funktioniert.

    Und wenn wir Hase und Igel mit den nicht gewählten EU- Bürokraten spielen.
  • Miami
    Lösung globaler Probleme....hm???
    Fällt mir jetzt aber nichts dazu ein
neue Kommentare anzeigen (0)
Top-Themen