19:59 26 Juli 2016
Radio
Wirtschaft

Experten sagen globale Veränderungen im Weltwährungssystem voraus

Wirtschaft
Zum Kurzlink
0000

Das globale Währungssystem wird sich laut dem Analysten des größten russischen Geldhauses Sberbank Nikolaj Kaschejew in den nächsten fünf Jahren stark verändern.

Das globale Währungssystem wird sich laut dem Analysten des größten russischen Geldhauses Sberbank Nikolaj Kaschejew in den nächsten fünf Jahren stark verändern.

„Ich bin nicht sicher, dass eine globale Zentralbank entstehen wird. Mit dem Weltwährungssystem muss jedoch etwas passieren. In den nächsten fünf Jahren werden wir ernsthafte Erschütterungen im globalen Wirtschafts- und Finanzsystem erleben. Die Disproportionen, die die Krise ausgelöst haben, sind noch nicht beseitigt“, sagte Kaschejew am Donnerstag in der Konferenz „Russlands Geldmarkt“, die RIA Novosti organisiert hatte.

Gegenwärtig bleibe der US-Dollar die Weltwährung. Der Euro habe sich als internationale Währung nicht völlig durchsetzen können.

„Der Dollar ist die Währung, an die die ganze Welt angebunden ist“, sagte Kaschejew.

GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
Top-Themen