09:53 31 August 2016
Radio
Wirtschaft

Trotz Embargo: Indien gewährt Staatsgarantien für Tankschiffe mit iranischem Öl

Wirtschaft
Zum Kurzlink
02300

Neu Delhi hat Staatsgarantien für die Versicherung von Tankschiffen vorgeschlagen, die iranisches Rohöl nach Indien transportieren.

Neu Delhi hat Staatsgarantien für die Versicherung von Tankschiffen vorgeschlagen, die iranisches Rohöl nach Indien transportieren.

Das teilte der Präsident der indischen Reederei Mercator Ltd., Kowshik Kuchroo, am Montag nach Angaben der Nachrichtenagentur AP mit. Somit werde das erste auf diese Weise versicherte Schiff bereits am Mittwoch mit iranischem Öl beladen und voraussichtlich zum 25. August die indische Küste erreichen. "Das Schiff gehört den Behörden Indiens. Wir tun das nicht nur um des Business Willen", sagte der Reeder, ohne auf weitere Details einzugehen. Die Öllieferungen werden von New India Assurance Co. versichert.

Am 23. Januar dieses Jahres hatte die Europäische Union ein Embargo für die Einfuhr von iranischem Öl verhängt.

Zu den größten Abnehmern von iranischem Öl zählen Indien, China, Japan und die Republik Korea. Im Juni gab Tokio die Absicht bekannt, 7,6 Milliarden US-Dollar für die Versicherung der Transporte von iranischem Öl nach Japan bereitzustellen und nahm ein entsprechendes Gesetz an. Die japanische Regierung befürchtet, dass private Versicherungsanstalten die Versicherungssummen im Zusammenhang mit dem Ölembargo gegen Teheran kürzen würden, was im schlimmsten Fall einen Stopp der Ölexporte aus dem Iran nach sich ziehen könnte.

GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
Top-Themen