13:07 27 Juni 2016
Radio
Xi Jingping bei der Eröffnungszeremonie der Asiatischen Infrastruktur-Investmentbank (AIIB)

In China öffnet ein Rivale der Weltbank

© AP Photo/ Mark Schiefelbein
Wirtschaft
Zum Kurzlink
10093363625

In Peking hat die Eröffnungszeremonie der Asiatischen Infrastruktur-Investmentbank (AIIB) stattgefunden, meldet die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua.

Die Eröffnungsrede hielt Chinas Staatschef Xi Jingping. Russland repräsentierten bei dieser feierlichen Zeremonie der Chef des Ministeriums für Wirtschaftsentwicklung, Alexej Uljukajew, und der Vize-Finanzminister Sergej Stortschak.
Es ist vorgesehen, dass das Stammkapital der Organisation 100 Milliarden US-Doller beträgt, den größten Teil davon wird China einbringen.  Der Hauptsitz der AIIB befindet sich in Peking.
Die Idee, eine neue internationale Finanzorganisation zu schaffen, äußerte der chinesische Staatschef Xi Jingping im Jahr 2013. Im Oktober 2014 unterzeichneten 21 Länder (hauptsächlich aus Asien) das Abkommen über die Gründung der Bank. Später schlossen sich ihnen weitere 36 Länder an, darunter Russland und  führende EU-Länder – Großbritannien, Deutschland, Frankreich und Italien.
Wie die Agentur TASS konkretisiert, habe Russland 5,92 Prozent der Stimmen in der neuen Organisation erhalten, womit es nach China und Indien den dritten Platz einnimmt.
Die Medien bezeichnen die Asiatische Infrastruktur-Investmentbank als eine chinesische Alternative zur Weltbank und zur Asiatischen Entwicklungsbank. Peking meint, diese internationalen Organisationen seien zu sehr dem Einfluss der USA und ihrer Bündnispartner ausgesetzt.

Tags:
Asian Infrastructure Investment Bank (AIIB), China
GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
  • karajola
    Fällige Anleiheschulden 2016 in Milliarden Dollar (Veränderung in % zu 2015)
    USA: 3.451 (+14)
    Japan: 1.873 (-10)
    Italien: 334 (-19)
    Frankreich: 321 (-11)
    Deutschland: 204 (-9)
    Großbritannien: 241 (+12)
    China: 254 (+41)
    Kanada: 184 (-5)
    Brasilien: 129 (-26)
    Indien: 95 (-1)
    Russland: 8 (-38)
  • rikasulke
    Gratulation! Aber ohne die EU wäre es noch besser gewesen!
    Die Kugel, die dort zu sehen ist, trägt einen Ring, der vom
    Nordpol zum Südpol verläuft! Die Teilung in Ost und West?
    Hoffentlich!
  • moessingenAntwort anvanessa(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    vanessa,
    ja, aus Sicht der USA aber nur.
  • moessingenAntwort anThomas(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    Thomas,
    richtig. Aber diesmal gibt es ein zusätzliches Problem. Der Todgeweihte kann den Rest der Welt mit in den Untergang ziehen. Deshalb ist Besonnenheit, eine klare Linie und ein Agieren ohne "Sturm und Drang" angesagt. Die positiven Kräfte in den USA sind allemale Verbündete.
  • peter_burgermeister
    Es ist höchste Zeit, den amerikanischen Dollar-Juden das Genick zu brechen.
  • vanessaAntwort anmoessingen(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    moessingen,
    Der ganzen Welt du Träumer.
  • moessingenAntwort anvanessa(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    vanessa,
    dann ist die Welt wohl größer als Deine Wahrnehmung.
  • vanessaAntwort anmoessingen(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    moessingen,
    Hast du jemals Schulbildung genossen?
  • ThomasAntwort anmoessingen(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    moessingen, noch richtiger. sehe ich auch so.
    Die amerikanische Bevölkerung muss sich auch befreien.
  • Reini
    Nun geht es ja mit dem Wegschwimmen der Felle der Amis richtig schnell, was für die Welt ja nur vorteilhaft sein wird.
  • altes.fachbuchAntwort anrikasulke(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    rikasulke,
    die skulptur ist mir auch aufgefallen.
    ich meine, ist die das sinnbild für die agenda dieser weltbank??
    der westteil verbrannte erde?
    stacheldraht trennt oder pipelines intravenös zur selbsterhaltung?

    üble aussichten
  • Hamilton
    Diese Bank ist eine Bank der Prometeischen Kräfte auf dieser Welt.
    Diese Bank ist das Gegenstück der Oligarchischen Kräfte des Zeus.
    Diese Bank hat das Wesen eines Alexander Hamilton und Abraham Lincoln gegen das Oligarchische System.
    Diese Bank vertritt die Ansichten eines Konfuzius,Kusa,Leipnitz,Kepplers,Vernadski,Gauß,,List,Carrey,Schiller,Plank ,Einstein,Humbolds,Bismarck,Witte,und viele andere Menschen die sich für ein Prinzip ! der Menschheit verdient gemacht haben.Nicht für Geld!!!.Sondern für ein Prinzip der Menschheit,für jeden einzelnen von uns.
    Diese Bank und das Großartige Projekt der Weltlandbrücke ist ein Menschliches Prinzip kein Monetäres Prinzip!
    Das muß man verstehen.
    Es ist der Alte Kampf des Zeus gegen Prometheus.
  • HamiltonAntwort analtes.fachbuch(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    altes.fachbuch, das ist der Mond du Intelektueller Experte
  • moessingenAntwort anHamilton(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    Hamilton,
    lassen Sie ihn, der ist arm dran. Das Schicksal hat es nicht so gut mit Ihm gemeint, er ist ein Verlierer der Deutsche Einheit, so sagte er jedenfalls. Davon gibt es wohl viele und es kommen immer mehr dazu. Obwohl ich in den verschiedenen Foren hier schon öfter auf die Absicht der Chinesen, das Helium-3 auf dem Mond ernten zu wollen, hingewiesen habe, gibt es garantiert noch viele Andere, die es nicht verstehen und erkannt haben. Ansonsten kann ich nur sagen, auch Ihr antiker Exkurs über den abtrünnigen Prometheus, der den oligarchischen Göttern des Olymps das Feuer stahl und es den Menschen schenkte, wofür er auf das drakonischste bestraft wurde, gefällt mir außerordentlich gut! Die Oligarchen in der Wall-Street und der CITY passen gut in dieses Bild.
  • moessingenAntwort anvanessa(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    vanessa,
    China hat es präsentiert und Russland steht nun im Abseits? Deine intellektuellen Ergüsse erstaunen mich ein über das andere Male. Und was ist das eigentlich für ein merkwürdiger Wischmob, den Du uns da zeigst? Beißt Deine Katze da immer hinein? Ich könnte es gut verstehen.
  • goaismine
    Das wurde auch mal Zeit und jetzt wird China erstmal eine kleine Reise machen
    Richtung Iran - Saudi Arabien - Ägypten ..
    Es gibt viel zutun packen wir es an
    Deutschland hat an dem Tag verloren als es sich den US-Sanktion anschloß
    Es gibt kein zurück mehr - Das wird teuer .. teuer !
  • altes.fachbuchAntwort anmoessingen(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    moessingen
    "Der Totgeweihte kann den Rest der Welt mit in den Untergang ziehen. Deshalb ist Besonnenheit, eine klare Linie und ein Agieren ohne "Sturm und Drang" angesagt. Die positiven Kräfte in den USA sind allemale Verbündete."

    das hört sich eher nach einem gebet an und offenbart deine symphatien, den verusacher aller dieser probleme zu verschonen und am leben zu erhalten!
    ich habe allerdings keinen bock auf teil 2 oder 3!!
    auch "sturm und drang" hatte seine zeit und kannte nicht mal gnade für sich, bevor es die dekandenten für sich vereinnahmten und entweihten!!
    sich auf positive kräfte in den usa zu beziehen, ohne sie zu benennen, ist eine argumentative höchst(fehl)leistung!!

    es darf keinen prometheus mehr geben, weil er als todgeweihter (mit "d" wie intellekt mit doppel"l") die welt mit sich reißen könnte??? kein licht und kein stahl mehr, weil zeus gestürzt werden könnte??
    bismarck gilt als "erfinder" der sozialversicherung in deutschland!!?? sein beitrag für die menschheit reduziert sich auf die rolle des gejagten, weil ihn sonst die revolution überrannt hätte. die 20 jahre sozialistengesetze liefen doch nicht umsonst parallel!!!

    ich bin arm dran?? bin ein verlierer der einheit?? und im nächsten satz nach 25 jahren einheit werden es immer mehr verlierer?? deine argumentationslinie:)
    mir geht es blendend zu sehen, wie leute wie du sich in die hose machen, weil sie morgen neben mir für licht und stahl kämpfen müssen!
    :)
  • altes.fachbuch
    ein neuer heiland ist liebenburg entsprungen:
    "Obwohl ich ...hingewiesen habe, gibt es garantiert noch viele Andere, die es nicht verstehen und erkannt haben."

    hut ab;)
    viele andere verstehen und erkennen es nicht: am propheten mag es nicht liegen, NEEEIIN;)
  • moessingenAntwort analtes.fachbuch(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    altes.fachbuch,
    lassen Sie es. Der letzte Auftritt, von Ihnen mir gegenüber, Sie erinnern sich doch sicher noch, war mehr als genug (!!) und akzeptieren Sie, dass ich nicht mehr mit Ihnen diskutieren möchte. Und die Rechtschreibfehler, na ja, ein guter Rotwein hat halt auch so seinen Nebenwirkungen.
  • Also ich finde es gut. bin ja mal gespannt wie sich die Sache entwickelt.
    Für die Weltwirtschaft kann das nur gut sein.


    Hoffnungsvolle
    Renate
neue Kommentare anzeigen (0)
Top-Themen