19:11 06 August 2020
SNA Radio
    Nachrichten

    Top-Themen

    • Das Gebäude auf dem Rabin-Platz in Tel Aviv strahlt in libanesischen Nationalfarben als Zeichen der Solidarität nach der Explosion in Beirut, 5. August 2020
      Letztes Update: 16:30 06.08.2020
      16:30 06.08.2020
      Аusland

      Trotz großer Not: Deshalb wird der Libanon Israels Hilfsangebot ablehnen

      Nach Einschätzung des Politologen Mohammed Kleit wird der Libanon das Hilfsangebot Israels nach der zerstörerischen Explosion am Dienstag in Beirut angesichts der langen Geschichte der feindseligen Beziehungen zwischen den beiden Ländern kaum annehmen.

    • Marcel Joppa und Benjamin Gollme im Sputnik-Studio
      Letztes Update: 17:30 06.08.2020
      17:30 06.08.2020
      Podcasts

      Basta Berlin (Spezial) – Heute rechnen SIE mit uns ab

      Wir haben für Sie unser Postfach gewälzt und die Kommentarspalten durchstöbert: Hunderte Fragen, Themenvorschläge, aber auch Kritiken haben uns erreicht. In dieser Spezialausgabe wollen wir uns deshalb ganz Ihren Anliegen widmen und gerne auch hinter die Kulissen von Basta Berlin blicken lassen. Wir versprechen neue Fakten und seltene Einblicke.

    • US-Bomber B-29 Superfortress Enola Gay auf dem Weg zu Hiroshima, 6. August 1945
      Letztes Update: 17:40 06.08.2020
      17:40 06.08.2020
      Gesellschaft

      Welche Ziele verfolgten die USA wirklich mit den Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki?

      Die Bombenabwürfe der USA auf Hiroshima und Nagasaki vor 75 Jahren haben die Welt verändert und auf den Weg eines atomaren Wettrüstens gebracht. Welche geopolitischen Ziele haben die USA tatsächlich verfolgt? Univ. Prof. Dr. Heinz Gärtner vom International Institute for Peace (IIP Wien) im Sputnik-Interview.

    • Der weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko
      Letztes Update: 16:20 06.08.2020
      16:20 06.08.2020
      Politik

      Präsidentschaftskampagne in Weißrussland: Lukaschenko spricht von Festgenommenen mit US-Pässen

      Laut dem weißrussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko sind während der Wahlvorbereitung im Land einige Menschen festgenommen worden, die US-Pässe besitzen und mit US-Amerikanerinnen verheiratet sind, die im Außenministerium der Vereinigten Staaten arbeiten. 

    • Schloss Cecilienhof, Konferenzraum
      Letztes Update: 18:40 06.08.2020
      18:40 06.08.2020
      Gesellschaft

      US-Atomangriff auf Japan neuer Schwerpunkt bei Schau zur Potsdamer Konferenz

      Stalin, Churchill, Truman in Sesseln auf Schloss Cecilienhof: Das Bild symbolisiert die vor 75 Jahren beschlossene politische Neuordnung nach dem Zweiten Weltkrieg wie kein anderes. Die Schau vor Ort wurde generalüberholt: um den US-Atomangriff auf Japan ergänzt. „Der Rote Stern bleibt“, so der Kurator. Ein Zerwürfnis mit den Russen gab es dennoch.

    • Passantinnen in Tokio tragen Mundschutz
      Letztes Update: 16:11 13.06.2020
      16:11 13.06.2020
      Gesellschaft

      Corona-Updates: Mehr als 18,8 Millionen Infektionen weltweit

      Die Coronavirus-Pandemie ist laut vielen Experten längst nicht vorbei. Dennoch kehren viele Länder allmählich zum normalen Leben zurück. Die Zahl der Neuinfektionen sinkt, Corona-Auflagen werden teilweise aufgehoben, Europa stellt sich auf eine baldige Wiederherstellung der Reisefreiheit ein.

    • Russische und türkische Militärs während der gemeinsamen Patrouille in der syrischen Provinz Idlib (Archivbild)
      Letztes Update: 15:35 06.08.2020
      15:35 06.08.2020
      Аusland

      Provinz Idlib: Russland und Türkei schlagen einen Keil in die Terrorgruppen

      Radikale Islamisten gefährden den fragilen Frieden in Syrien: Terroristen rufen dazu auf, die Vereinbarungen zu missachten, die Moskau und Ankara erzielt haben, damit Kämpfe in Idlib aufhören. Die Terrorkrieger halten die Waffenruhe nicht ein. Als Reaktion verstärken syrische und türkische Truppen ihre Stellungen.

    • Trabant 601 Tramp der Nationalen Volksarmee
      Letztes Update: 18:25 06.08.2020
      18:25 06.08.2020
      Technik

      „Der Ostblock konnte keine Autos bauen“ – Offroader im Sowjetland

      Die DDR baute den Trabant und Wartburg in einer Ausführung, die heute vielleicht als Crossover durchgehen würde. Die Tschechoslowakei hatte einen Skoda als Kübelwagen. Polen hatte nichts dergleichen, dafür aber den Tarpan. Der Niva und UAZ aus der Sowjetunion sollen hier (fast) unerwähnt bleiben.

    SNA Radio

    Meinungen & Interviews