12:22 24 November 2020
SNA Radio
    Nachrichten
    Nuremberg

    Top-Themen

    • Wladimir Putin beim Treffen mit der österreichischen Delegation in Sotschi: die frühere Außenministerin Karin Kneissl (i.d.Mitte), der Bundespräsident Alexander van der Bellen (R)
      Letztes Update: 18:18 23.11.2020
      18:18 23.11.2020
      Kommentare

      Russland und Österreich: Interessen statt Freundschaft – Karin Kneissl

      Nicht nur Deutschland und Russland haben im Rahmen der EU bilaterale Beziehungen, die von anderen mitunter argwöhnisch beobachtet werden. Auch Österreich hat historisch bedingt spezielle Beziehungen mit Moskau. Wien versteht sich als Mittler, ohne seine West-Bindung zu verleugnen. Österreichs frühere Außenminister Karin Kneissl mit einer Analyse.

    • Soldaten der aserbaidschanischen Armee versetzen einen Schlag gegen armenische Truppen in Bergkarabach
      Letztes Update: 12:05 24.11.2020
      12:05 24.11.2020
      Аusland

      Konflikt zwischen Aserbaidschan und Armenien: Wie „Friedensmächte“ beide Seiten mit Waffen versorgen

      Unterschiedlichste Waffensysteme werden in das Konfliktgebiet von Aserbeidschan und Armenien geliefert. Scheinbar hemmungslos durch verschiedene Rüstungskonzerne und Staaten – auch Deutschland. „Heckler & Koch“ versorgt Baku mit Schusswaffen. Politologe Klaus Moegling kritisiert diese Praxis im Sputnik-Interview und nennt aufschlussreiche Daten.

    • Russischer Corona-Impfstoff
      Letztes Update: 06:40 24.11.2020
      06:40 24.11.2020
      Interviews

      Impfrennen um Effizienzprozente: Top-Biologe bewertet harte Daten führender Corona-Impfstoffe

      Von Corona-Impfstoffen wird nun ohne Ende geredet — aber zunehmend politisch und organisatorisch. Welche Wissenschaft steckt wirklich dahinter, und rechtfertigt sie die politischen Schritte? Nach einer Expertenbewertung der harten Daten hat Sputnik den russischen Top-Biologen Alexander Pantschin gefragt.

    • Holzkreuze (Symbolbild)
      Letztes Update: 18:59 23.11.2020
      18:59 23.11.2020
      Panorama

      Unbekannte platzieren Holzkreuze vor Merkels Wahlkreisbüro in Stralsund

      Unbekannte haben mehrere Holzkreuze vor dem Wahlkreisbüro von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Stralsund aufgestellt. An den insgesamt zwölf Kreuzen seien Zettel gefunden worden, deren Inhalt Rückschlüsse auf die „Identitäre Bewegung“ zuließen, teilte die Polizei am Montag nach Angaben der Deutschen Presse-Agentur mit.

    • Euro-Banknoten (Archiv)
      Letztes Update: 10:50 24.11.2020
      10:50 24.11.2020
      Wirtschaft

      Kräftiges Comeback der deutschen Wirtschaft im Sommer

      Gestiegene Exporte und die Kauflaune der Verbraucher schieben das Wirtschaftswachstum in Deutschland im Sommer nach dem coronabedingten Absturz an, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Doch zum Jahresende dürfte die Erholung vorerst enden.

    • COVID-19 Testing Area in Houston, USA
      Letztes Update: 14:03 23.11.2020
      14:03 23.11.2020
      Wissen

      Studie: Lang anhaltende Immunität nach Corona-Erkrankung

      Laut einer neuen Studie könnte eine überstandene Covid-19-Erkrankung zu einer lang anhaltenden Immunität gegen das Coronavirus führen. Dies wirft die Frage auf, ob die Genesenen überhaupt noch geimpft werden müssen.

    • Oberbefehlshaber der Luftwaffe, Hermann Göring, auf der Anklagebank im Nürnberger Prozess
      Letztes Update: 20:24 23.11.2020
      20:24 23.11.2020
      Gesellschaft

      Erinnerungen an den Nürnberger Prozess: Göring, Paulus, Jackson und Rudenko

      Auf dem internationalen Forum „Lehren von Nürnberg“ berichtete der Sohn Sergej des sowjetischen Hauptanklägers im Nürnberger Prozess, Roman Rudenko, ob sein Vater Hermann Göring erschossen und Generalfeldmarschall Paulus, den Hitler für heroisch in Stalingrad gefallenen erklärte, als einen Kronzeugen der Anklage bestellt hat.

    • Mann steuert mehrmals seinen Mercedes gegen Burger-Imbiss in Berlin
      Letztes Update: 09:45 24.11.2020
      09:45 24.11.2020
      Videoklub

      Mann steuert mehrmals seinen Mercedes gegen Burger-Imbiss in Berlin – Amateurvideo

      Am Sonntag ist in Berlin-Friedrichshain ein 53-jähriger Mann mit seinem Auto in ein Burger-Geschäft gekracht, wie die Berliner Polizei mitteilte. Ein Augenzeuge konnte den Zwischenfall, wie der Mercedes-Fahrer die Scheibe des Imbisses rammte, auf Video festhalten.

    SNA Radio

    Meinungen & Interviews