14:45 23 Oktober 2020
SNA Radio
    Nachrichten

    Top-Themen

    • Stephan Brandner (oben i.d.Mitte) bei der Sitzung des deutschen Bundestags am 7. Oktober 2020
      Letztes Update: 18:55 22.10.2020
      18:55 22.10.2020
      Deutschland

      AfD: „Bundestag darf uns nicht zwingen, Masken zu tragen“ – Sputnik Exklusiv

      Seit Anfang Oktober gilt im Bundestag die Pflicht zum Tragen von Mund- und Nasenschutz. Nun stellt die AfD-Fraktion dem Bundestagspräsidenten Wolfgang Schäuble (CDU) ein Ultimatum. „Auch wir als Rechtsstaatspartei befolgen unsinnige Regeln, werden jetzt aber rechtlich aktiv“, so Stephan Brandner (AfD), Justiziar seiner Partei, gegenüber Sputnik.

    • Volksmiliz in Bergkarabach, 21. Oktober 2020
      Letztes Update: 08:30 23.10.2020
      08:30 23.10.2020
      Politik

      „Diese Provokation ging zu weit“ - Botschafter der Konfliktparteien zu Eskalation in Bergkarabach

      Die Botschafter Aserbaidschans und Armeniens haben gegenüber der Presse in Berlin ihr militärisches Vorgehen in der Region Bergkarabach verteidigt. Beide Bekundungen waren geprägt von gegenseitigen Vorwürfen und Forderungen an die EU und Nato. Eine Gegenüberstellung der Aussagen zeigt das bedauerliche Ausmaß des Konflikts:

    • Absturzort von An-26 der ukrainischen Streitkräfte
      Letztes Update: 12:36 23.10.2020
      12:36 23.10.2020
      Panorama

      An-26-Absturz in Ukraine: Ursachen stehen fest

      Vier Wochen nach dem Absturz eines militärischen Transportflugzeuges vom Typ An-26 in der Ukraine hat eine Regierungskommission in Kiew ihre Ermittlungen abgeschlossen. Laut Kommissionschef und Vize-Premier Oleg Uruski wurde das Unglück mit 26 Toten zugleich von einem technischen Defekt und einem Pilotenfehler verursacht.

    • Impfung (Symbolbild)
      Letztes Update: 11:36 23.10.2020
      11:36 23.10.2020
      Deutschland

      Bundesgesundheitsministerium bekräftigt: Corona-Impfungen voraussichtlich Anfang 2021

      Das Bundesgesundheitsministerium bleibt bei seiner Einschätzung, dass erste Corona-Impfungen voraussichtlich in den ersten Monaten des nächsten Jahres möglich werden. Man gehe weiterhin davon aus, dass Anfang 2021 ein Impfstoff zur Verfügung stehen könnte, sagte ein Sprecher des Ministeriums am Freitag auf Anfrage.

    • Letztes TV-Duell zwischen Trump und Biden vor US-Wahl
      Letztes Update: 13:11 23.10.2020
      13:11 23.10.2020
      Politik

      Letztes TV-Duell zwischen Trump und Biden vor US-Wahl läuft gesitteter: Wichtige Momente

      In Nashville (US-Bundesstaat Tennessee) hat am Donnerstagabend (Ortszeit) das zweite und letzte TV-Duell zwischen Amtsinhaber Donald Trump und seinem demokratischen Herausforderer Joe Biden vor der US-Präsidentenwahl stattgefunden. Die beiden Kandidaten trafen eineinhalb Stunden live im Fernsehen aufeinander.

    • Fluggäste (Symbol)
      Letztes Update: 13:59 23.10.2020
      13:59 23.10.2020
      Panorama

      Corona-Reisen: Experte nennt gefährlichsten Teil im Flugzeug

      Auch wenn Flugzeuge in Corona-Zeiten regelmäßig gereinigt werden, können sich an bestimmten Orten verstärkt Bakterien und Viren ansammeln. Ein Reiseexperte verrät, wo am meisten Keime lauern.

    • Fernsehen (Symbolbild)
      Letztes Update: 10:05 23.10.2020
      10:05 23.10.2020
      Panorama

      Japanische Forscher nennen unerwartete Folge von Covid-19

      Menschen, die sich mit Covid-19 infiziert haben, können japanischen Forschern zufolge nicht nur an Atemnot und langwieriger Schwäche leiden. Eine der unangenehmen Folgen könnte auch Haarausfall sein. Darüber berichtet der japanische TV-Sender NHK unter Berufung auf das Nationale Zentrum für globale Gesundheit und Medizin in Tokio.

    • Soldaten, die an der Seite der nicht-anerkannten Bergkarabach-Republik kämpfen, auf dem Weg zur Frontlinie, 29. September 2020
      Letztes Update: 10:29 30.09.2020
      10:29 30.09.2020
      Politik

      Zuspitzung der Situation in Bergkarabach: Aktuelle Ereignisse im Live-Ticker

      Die Lage in Bergkarabach hatte sich am 27. September zugespitzt. Baku und Jerewan machen sich gegenseitig für die Verschärfung der Situation verantwortlich. Die Türkei zeigte jüngst ihre Bereitschaft, Aserbaidschan sowohl am Verhandlungstisch als auch auf dem Kampffeld zu unterstützen. Der UN-Sicherheitsrat fordert ein sofortiges Ende der Kämpfe.

    SNA Radio

    Meinungen & Interviews