09:29 26 September 2017
SNA Radio
    Теракт в Париже в здании еженедельника Charlie Hebdo

    Terrorakt in Paris zeigt: Nicht Russland ist Gefahr für Europa - Außenpolitiker

    © REUTERS/ Christian Hartmann
    Аusland
    Zum Kurzlink
    Anschlag auf Satiremagazin „Charlie Hebdo“ in Paris (34)
    0 1324515217

    Der Terrorakt in Paris macht es offensichtlich, dass die Bedrohung für die Sicherheit Europas nicht von Russland ausgeht, wie der russische Außenpolitiker Alexej Puschkow am Mittwoch betonte.

    Der Terrorakt in Paris macht es offensichtlich, dass die Bedrohung für die Sicherheit Europas nicht von Russland ausgeht, wie der russische Außenpolitiker Alexej Puschkow am Mittwoch betonte.

    „Die Tragödie in Paris zeigt, dass nicht Russland Europa und dessen Sicherheit bedroht“, twitterte der Chef des Auswärtigen Ausschusses der Staatsduma (Unterhaus). „Das ist ein Bluff. Die wirkliche Bedrohung kommt von den Adepten des Terrors. Das ist Fakt.“

    Bei einem Überfall auf die Redaktion des Satiremagazins „Charlie Hebdo“ waren am Mittwoch 12 Menschen, darunter zwei Polizisten, getötet worden. Die beiden Täter konnten flüchten. Als Ursache des Anschlags werden Prophet-Mohammed-Karikaturen vermutet, die in dem Magazin erschienen sind.

    Themen:
    Anschlag auf Satiremagazin „Charlie Hebdo“ in Paris (34)
    Tags:
    Charlie Hebdo, Alexej Puschkow, Russland, Paris
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren