22:52 20 August 2018
SNA Radio
    Minsker Format der Verhandlungen

    Experte: Minsker Format der Ukraine-Verhandlungen überholt

    © Sputnik / Egor Eryomov
    Аusland
    Zum Kurzlink
    Beilegung der Ukraine-Krise (337)
    0 1421

    Das Minsker Format der Verhandlungen über die Beilegung der Ukraine-Krise ist nach Expertenansicht bereits überholt. „Derzeit gibt es keine Voraussetzungen für die Erlangung effizienter Vereinbarungen“, sagte Michail Pogrebinski, Direktor des Kiewer Zentrums für politische Studien und Konfliktologie, am Freitag in einem RIA-Novosti-Gespräch.

    Ein Erfolg von Treffen dieser Art sei angesichts der gegenwärtigen Lage an der Front kaum denkbar. „Was hätte man jetzt vereinbaren können? Einen Abzug der Volkswehr von Debalzewo? Das kann ich mir nur schwerlich vorstellen. Einen Abzug der ukrainischen Armee aus diesem Raum? Wenig wahrscheinlich. Voraussetzungen für eine wirksame Vereinbarung sind also nicht vorhanden“, sagte Pogrebinski.

    Ein für diesen Freitag in der weißrussischen Hauptstadt Minsk geplantes Treffen von Vertretern Kiews sowie der beiden selbst ernannten Republiken Donezk und Lugansk im Osten der Ukraine platzte wieder, weil die ukrainischen Verhandlungspartner nicht gekommen waren. Der in Minsk eingetroffene Donezker Vertreter Wladislaw Dejnego warf Kiew vor, einen Dialog auf der Ebene der Ukraine-Kontaktgruppe zu meiden.

    Themen:
    Beilegung der Ukraine-Krise (337)

    Zum Thema:

    Donezk: Gespräche im Minsker und Normandie-Format ohne Feuerpause unmöglich
    Nach Eskalation im Donbass: Kiew für Zeitplan zur Umsetzung von Minsker Memorandum
    Poroschenko: Kiew zu Gesprächen im Minsker und im Normandie-Format bereit
    US-Vizepräsident Biden wirft Moskau Verstöße gegen Minsker Abkommen vor
    Tags:
    Michail Pogrebinski, Minsk, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren