14:54 20 Februar 2018
SNA Radio
    Putin und Obama am Rande des G20-Gipfels

    Kreml: Kein Durchbruch bei Putin-Obama-Treffen

    © Foto: Pressedienst des russischen Präsidenten
    Аusland
    Zum Kurzlink
    13836

    Die kurze Unterredung zwischen den Präsidenten Russlands und der USA in der Türkei war laut Angaben des Kreml konstruktiv, hat jedoch keinen Durchbruch herbeigeführt. Als unrealistisch bezeichnete Putins Sprecher Dmitri Peskow Erwartungen, dass das 20 Minuten lange Gespräch zu einem Wendepunkt werde.

    Putin und Obama hatten sich am Sonntag am Rande des G20-Gipfels in der Türkei unplanmäßig getroffen, um unter anderem über Syrien und die Ukraine zu sprechen.

    „Es wäre unrealistisch zu erwarten, dass das 20 Minuten lange Treffen einen Umbruch in den bilateralen Beziehungen bewirkt“, kommentierte Kreml-Peskow am Montag. Seinen Worten nach war das Gespräch konstruktiv, Meinungsverschiedenheiten blieben aber bestehen. Beide Staaten seien sich dessen bewusst, dass es keine Alternative zum Dialog gebe.

    Zum Thema:

    Obama kurz vor Paris-Anschlägen: USA haben Islamischen Staat eingedämmt
    G20-Gipfel: Putin und Cameron für gemeinsamen Kampf gegen Terror
    Putin und Merkel sprachen am Rande des G20-Gipfels
    Terror in Paris: Putin ruft die Welt zu Schulterschluss auf
    Tags:
    Barack Obama, Wladimir Putin, Türkei
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren