Widgets Magazine
07:07 17 Juli 2019
SNA Radio
    Martin Schulz, Präsident des Europaparlaments

    EU-Parlamentschef Schulz: Keine Sanktionen gegen Putin wegen Pilotin Sawtschenko

    © REUTERS / Michael Dalder
    Аusland
    Zum Kurzlink
    Streitfall Sawtschenko (38)
    611308

    EU-Parlamentspräsident Martin Schulz hat Sanktionen der Europäischen Union gegen den russischen Präsidenten Wladimir Putin im Zusammenhang mit dem Gerichtsprozess gegen die ukrainische Pilotin Nadeschda Sawtschenko in Russland ausgeschlossen.

    „Nicht alle auf der von der Ukraine vorgelegten ‚Sawtschenko-Liste‘ stehenden Personen können auf die ‚schwarze Liste‘ der EU gesetzt werden“, sagte Schulz am Donnerstag in Brüssel. Die vom ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko der EU übergebenen Liste enthält die Namen von 44 Russen und zwei Ukrainern, die nach Ansicht der ukrainischen Führung mit dem Fall Sawtschenko zu tun haben.

    Die Kampfpilotin Sawtschenko ist seit Juli 2014 in Russland in U-Haft. Ihr wird Beihilfe zum Mord an zwei russischen Reportern im Osten der Ukraine vorgeworfen. Nach Ansicht der Anklage soll Sawtschenko das Mörserfeuer der ukrainischen Armee auf Zivilisten gelenkt haben. Dabei wurden mehrere Personen getötet, darunter die zwei russischen Journalisten.

    Sawtschenko selbst plädiert auf unschuldig und erklärt, sie sei gewaltsam entführt und nach Russland verschleppt worden.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Streitfall Sawtschenko (38)

    Zum Thema:

    Fall Sawtschenko: Kreml weist Obama in die Schranken
    Fall Sawtschenko: „Eier-Aktion“ in Kiew für Freilassung ukrainischer Kampfpilotin
    Moskau: Im Fall Sawtschenko betreibt US-Außenamt „politische Heuchelei“
    Tags:
    Sawtschenko-Liste, Petro Poroschenko, Martin Schulz, Russland, Ukraine, Europäische Union