03:29 24 September 2017
SNA Radio
    Kinder in Aleppo

    Uno-Generalsekretär erörtert mit Putin Russland-US-Dialog zur Syrien-Krise

    © Sputnik/ Michail Woskresenskij
    Аusland
    Zum Kurzlink
    0 709263

    Uno-Generalsekretär Ban Ki-moon und Russlands Präsident Wladimir Putin haben während eines Treffens beim Petersburger Wirtschaftsforum am Donnerstag die Rolle des russisch-amerikanischen Dialogs in Bezug auf die politische Regelung der syrischen Krise erörtert.

    Russischer Su-34-Bomber beim Einsatz gegen den IS in Syrien
    © Foto: Ministry of Defence of the Russian Federation
    Ban Ki-moon und Putin seien sich „einig über die Notwendigkeit der Entwicklung des politischen Vorgangs (zu Syrien – Anm. d. Red.) und haben ihre Ansichten zur Rolle des bilateralen Dialogs zwischen Russland und den USA in diesem Zusammenhang ausgetauscht“, heißt es in einer Meldung der Pressestelle der Vereinigten Nationen.

    Im Laufe des Treffens wurde unter anderem die Situation auf der Koreanischen Halbinsel berührt. Der Uno-Generalsekretär hat seine Besorgnis bezüglich der dortigen Lage geäußert – die Seiten haben Wege zur Verringerung der Spannungen besprochen.

    Außerdem hat sich Ban Ki-moon bei Russland für die Unterzeichnung des Pariser Klimaabkommens bedankt und „äußerte Hoffnung auf seine Ratifizierung in diesem Jahr“, so die Meldung.

    Zum Thema:

    Syrischer Botschafter: IS-Chef verletzt
    Nach tödlicher Verletzung: Zehnter Russischer Soldat in Syrien gestorben
    Sarkozy wirbt für Einheitsfront mit Russland in Syrien
    Arbeit statt Schule: Syrische Flüchtlingskinder in türkischen Fabriken
    Tags:
    UN, Wladimir Putin, Ban Ki-moon, Syrien, USA, Russland