SNA Radio
    Аusland
    Zum Kurzlink
    14679
    Abonnieren

    Die zuvor von Washington gegen Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un verhängten Sanktionen sind laut der nordkoreanischen Regierung einer Kriegserklärung gleich, berichtet die Agentur AFP.

    Am Mittwoch haben Medien berichtet, dass die USA Sanktionen gegen Kim Jong-un und 22 weitere ranghohe Beamte und Organisationen des Landes verhängt hatten, die nach Ansicht Washingtons Verantwortung für die Verletzung der Menschenrechte tragen.

    Im Rahmen der Sanktionen werden unter anderem alle Konten, die in der US-Gerichtsbarkeit liegen, der auf der Liste stehenden Personen und Unternehmen eingefroren. Außerdem wird amerikanischen Firmen und Personen verboten, Geschäftskontakte mit denjenigen zu führen, die sich auf der Sanktionsliste befinden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    US-Sanktionen gegen Kim Jong-un
    Tante von Kim Jong-un im ersten Medieninterview: „Er war kein Schlingel“
    Trump zu Treffen mit Kim Jong Un bereit – Nordkoreas Diplomat spricht von PR-Aktion
    Ein offener Kim Jong-un
    Tags:
    Sanktionen, USA, Nordkorea