04:16 29 Oktober 2020
SNA Radio
    Аusland
    Zum Kurzlink
    8523
    Abonnieren

    Die Verlobte des britischen Premiers Boris Johnson, Carrie Symonds, hat auf ihrem privaten Instagram-Account den Namen ihres vor kurzem geborenen Sohnes verraten.

    Das am Mittwoch auf die Welt gekommene Baby wurde demnach Wilfred Lawrie Nicholas genannt. Die Namen Wilfred und Lawrie seien von den Großvätern des Paares inspiriert gewesen. Der Name Nicholas sei zu Ehren von zwei Ärzten gewählt worden, die Johnsons Leben gerettet hatten, als er kürzlich mit einer Covid-19-Erkrankung auf der Intensivstation lag.

    Johnson zum sechsten Mal Vater?

    Carrie Symonds wurde zum ersten Mal Mutter. Boris Johnson hat vier Kinder aus der Ehe mit der Rechtsanwältin Marina Wheeler.

    Zudem gibt es ein uneheliches Kind. Medien berichten, dass Johnson Fragen von Journalisten über die genaue Zahl seiner Kinder aus dem Weg gehe.

    Der 55-Jährige und die 32-Jährige hatten im Februar ihre Verlobung bekannt gegeben und mitgeteilt, dass sie Nachwuchs erwarteten.

    Am 27. April hatte Boris Johnson wieder seine Arbeit aufgenommen, nachdem er von einer Covid-19-Erkrankung genesen war. Wegen der Infektion hatte der Premier eine Woche in einem Londoner Krankenhaus verbracht.

    Er dankte den Ärzten, die sein „Leben gerettet“ hätten, „darüber besteht kein Zweifel“.

    Coronavirus

    Die Weltgesundheitsorganisation hatte am 11. März den Ausbruch des neuen Covid-19-Erregers als Pandemie eingestuft.

    Weltweit wurden laut der Johns-Hopkins-Universität (JHU) bereits mehr als drei Millionen Menschen in 187 Ländern und Regionen mit dem Virus SARS-CoV-2 infiziert. Bisher wurden demnach 240.654 Todesopfer registriert.

    Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Großbritannien beträgt nach Angaben der Organisation 183.495. An der neuartigen Krankheit seien 28.204 Patienten gestorben.

    mo/mt/rtr

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    MdB Hansjörg Müller (AfD) zum Fall Nawalny: Die deutsche Seite will nicht kooperieren
    Grenzverletzung verhindert: Su-27 verjagt französische Kampfflugzeuge – Video
    Hohe Corona-Zahlen: Drosten fordert „Mini-Lockdown“ und Lauterbach Kontrollen in Privatwohnungen
    Bund will im November massive Beschränkungen für Freizeit und Reisen – Medien
    Tags:
    Coronavirus, Boris Johnson, Großbritannien