04:29 21 Oktober 2020
SNA Radio
    Аusland
    Zum Kurzlink
    21821
    Abonnieren

    Zum Ehren des 94. Geburtstags der britischen Königin Elizabeth II. ist auf Schloss Windsor eine Parade abgehalten worden. Entsprechende Aufnahmen erschienen auf dem offiziellen Twitter-Account der königlichen Familie.

    Die Queen wurde eigentlich am 21. April geboren. Die Geburtstagsfeierlichkeiten finden aber immer im Sommer statt. Der Höhepunkt ist normalerweise die alljährliche Zeremonie „Trooping the Colour“, eine grandiose Show mit Musik, Hunderten Pferden und mehr als 1000 Soldaten in Gardeuniformen.

    „Mini-Trooping“

    Wegen der Corona-Krise wurde die übliche Militärparade in London gestrichen. Stattdessen gab es am Samstag einen kleinen Aufmarsch der Welsh Guards in roter Uniform und Bärenfellmütze – unter Einhaltung der geltenden Abstandsregeln.

    Darüber hinaus spielte eine Kapelle die Nationalhymne „God save the Queen“. Die Monarchin verfolgte die als „Mini-Trooping“ bezeichnete Zeremonie lächelnd von einem überdachten Podium im Innenhof des Schlosses aus.

    Queen feiert in diesem Jahr ohne ihre Liebsten

    Die 94-Jährige saß zwischen zwei Soldaten. Andere Mitglieder der königlichen Familie wohnten der Parade nicht bei.

    Die doppelte Geburtstagstradition geht auf King George II. zurück, der im Jahr 1748 entschied, seinen Geburtstag im Sommer feiern zu lassen. Sein eigentlicher Geburtstag war am 30. Oktober.

    mo/sb/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    USA erweitern Sanktionen gegen Nord Stream 2
    Reisen nur noch mit Anmeldung? – Spahn-Ministerium plant strengere Auflagen
    Alleine gegen 15 Länder – Sachsen-Anhalt wehrt sich gegen neue Rundfunkgebühren
    Tags:
    Großbritannien