06:00 04 August 2020
SNA Radio
    Аusland
    Zum Kurzlink
    31016
    Abonnieren

    Eine Richterin vom Bezirksgericht in Washington hat am Montag die erste Hinrichtung in den USA auf Bundesebene seit 2003 ausgesetzt.

    Tanya Chutkan wies das Justizministerium an, insgesamt vier geplante Exekutionen zu verschieben. Die erste davon sollte weniger als sieben Stunden später stattfinden und in Abstimmung mit einem neuen Protokoll von 2019 für letale Injektionen verlaufen. Dabei berief sich die Richterin auf die Schlussfolgerungen von Medizinern.

    „Die dem Gericht vorliegenden wissenschaftlichen Erkenntnisse weisen überwältigend darauf hin, dass gemäß dem 2019 Protokoll durchgeführte Hinrichtungen bei den Klägern sehr wahrscheinlich extreme Schmerzen und unnötiges Leid verursachen würden“, zitiert die Nachrichtenagentur Reuters die Richterin.

    Todesstrafe in den USA (Archiv)
    © AP Photo / California Department of Corrections and Rehabilitation
    Das könne gegen das in der Verfassung verankerte Verbot von „grausamen und ungewöhnlichen“ Strafen verstoßen.

    Berufung angekündigt

    Das US-Justizministerium kündigte Berufung an. Demzufolge können die für Hinrichtungen im Juli und August gemachten Vorbereitungen, darunter die Übungen eines 40-köpfigen Hinrichtungsteams sowie die gebuchten Transportierungen und Hotelzimmer, „nicht einfach rückgängig gemacht“ werden.

    Die Todesstrafe ist eines der umstrittensten Elemente des Rechtssystems in den Vereinigten Staaten von Amerika. Momentan haben 22 von 50 Bundesstaaten die Todesstrafe abgeschafft. Während die meisten Bundesstaaten die Todesstrafe weiterhin verhängen und vollstrecken, hat es auf Bundesebene seit 2003, also seit etwa 17 Jahren, keine Hinrichtung mehr gegeben, obwohl das Bundesrecht die Todesstrafe vorsieht.

    mo/mt/rtr

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Meinungsfreiheit nur Farce“: Kabarettist Nuhr äußert sich zu Wissenschaft und wird „gecancelt“
    Polen verhängt Millionen-Strafe gegen Gazprom wegen Nord Stream 2
    Elon Musk: „Pyramiden offenbar von Aliens gebaut“ – Ägypten äußert sich dazu
    „Corona-Irrsinn“ als „Mega-Manipulation“ der Menschheit: Buch beleuchtet Schatten der Weltpolitik
    Tags:
    USA