14:56 28 November 2020
SNA Radio
    Аusland
    Zum Kurzlink
    71180
    Abonnieren

    Mindestens drei Sicherheitskräfte sind infolge eines Angriffs der Demonstranten in New York schwer verletzt worden. Dies hat das Polizeidepartement von New York auf Twitter mitgeteilt.

    „Drei Polizeioffiziere sind von Demonstranten, die die Brooklyn Bridge überquerten, angegriffen worden. Die Polizisten haben schwere Verletzungen erlitten“, hieß es in der Polizeimitteilung auf Twitter.

    ​Wie der TV-Sender „ABC 7“ mitteilte, soll bei diesem Angriff auch der Polizeichef von New York, Terence Monahan, Verletzungen erlitten haben. Nach der Attacke seien demnach mindestens 15 Menschen festgenommen worden.

    Protestwelle in USA

    Nach dem gewaltsamen Tod des Afroamerikaners George Floyd durch die Polizei war es im Juni in den USA zu Massenprotesten gekommen. Sie hatten sich gegen Polizeigewalt, rassistisch motivierte Übergriffe und die anhaltende Diskriminierung von Afroamerikanern gerichtet. Die Demonstranten hatten auch Denkmäler für die im US-Bürgerkrieg kämpfenden Südstaatenbewohner gestürzt, die die Sklaverei unterstützt hatten. 

    Vor dem Hintergrund der Massenproteste hatte das US-Repräsentantenhaus Ende Juni einen umfangreichen Gesetzentwurf gegen Polizeigewalt verabschiedet. Diesem Entwurf zufolge soll die Immunität von Polizisten eingeschränkt werden, damit sie leichter zur Rechenschaft gezogen werden können. Außerdem sollen umstrittene Polizeimethoden wie Würgegriffe bei Festnahmen verboten werden.

    ac/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Tanker prallt gegen Kaimauer im Hamburger Hafen - Augenzeugen-Video
    Mord an iranischem Atomphysiker: US-Geheimdienst hält Israel für schuldig — NYT
    Polnische und deutsche Сorona-Skeptiker protestieren in Frankfurt an der Oder: Gegendemo erwartet
    Streit um Bundeswehreinsatz gegen türkisches Schiff: EU-Geheimdokument bringt neue Details ans Licht
    Tags:
    USA, Proteste, Rassismus, Verletzungen, Polizisten, Demonstranten, Angriff, New York