04:23 15 August 2020
SNA Radio
    Аusland
    Zum Kurzlink
    3343
    Abonnieren

    Fünf Carabinieri aus der norditalienischen Stadt Piacenza sind nach Angaben der Nachrichtenagentur Askanews wegen mutmaßlicher Überschreitung ihrer Befugnisse, wegen Misshandlungen sowie des Drogenhandels inhaftiert worden.

    Insgesamt hätte die Staatsanwaltschaft von Piacenza Ermittlungen gegen 22 Personen eingeleitet, so Askanews.

    Die Staatsanwältin von Piacenza verglich die Verbrechen, die den Sicherheitsbeamten vorgeworfen werden, mit der italienischen Fernsehserie „Gomorra“ über die berühmte  Camorra-Mafia in Neapel. Der Staatsanwältin zufolge waren die schwersten Straftaten während der Frühjahrsquarantäne begangen worden. Insbesondere hätten die inhaftierten Carabinieri die Drogenhändler mit Suchtmitteln versorgt, die sie aufgrund der Isolation nicht selbstständig hätten beschaffen können.

    „Ich kann sie kaum Carabinieri nennen. In diesem Polizeirevier passierte nichts Rechtmäßiges“, betonte sie.

    Nach Angaben anderer Medien hätten die Sicherheitsbeamten den Drogendealern Schutz gegen Belohnung gewährt, Daten über Festnahmen gefälscht sowie illegale Inhaftierungen durchgeführt, um eine bessere Statistik im Vergleich zu ihren Kollegen zu zeigen. Im Laufe der Quarantäne hätten die Drogendealer von ihnen Dokumente erhalten, die den Tätern das Recht gäben, sich ohne unnötige Kontrollen in der Stadt zu bewegen.

    Auch der italienische Verteidigungsminister Lorenzo Guerini, der für das Korps der Carabinieri verantwortlich ist, reagierte auf die laufenden Ermittlungen. Er bezeichnete die Taten unter anderem als „inakzeptabel“ und betonte, dass sie das Image dieser Einheit verderben könnten.

    Die Carabinieri sind die Gendarmerie Italiens. Seit dem Jahr 2000 bilden sie in den italienischen Streitkräften eine eigenständige Teilstreitkraft neben Heer, Marine und Luftwaffe. Organisatorisch unterstehen sie dem italienischen Verteidigungsministerium.

    ac/mt

     

     

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Spahn kauft sich mit Ehemann für 4 Mio Euro Villa in Berlin
    „Den USA klare Kante zeigen“: Energieminister Pegel zu Sanktionen um Nord Stream 2 - Exklusiv
    Nach Russland-Kritik: Spahn will deutschen Corona-Impfstoff „so schnell wie noch nie in Geschichte“
    Tags:
    Staatsanwaltschaft, Piacenza, Missbrauch, Drogenhandel, Polizei, Ermittlungen, Italien