07:12 25 November 2020
SNA Radio
    Аusland
    Zum Kurzlink
    1136
    Abonnieren

    Ein 23-Jähriger ist wegen Anschlagsplänen auf das Weiße Haus von einem US-Bundesgericht zu 15 Jahren Haft verurteilt worden. Dies gab das Justizministerium auf seiner offiziellen Webseite bekannt.

    Hasher Jallal Taheb aus der Stadt Cumming (Bundesstaat Georgia) hätte außerdem Angriffe auf die Freiheitsstatue in New York sowie auf das Washington Monument, das Lincoln Memorial und eine Synagoge in der Hauptstadt Washington geplant, so die Behörde am Donnerstag (Ortszeit).

    Seine „sorgfältig“ vorbereitete Attacke auf das Weiße Haus habe potentiell das Leben der Mitarbeiter und Besucher des Weißen Hauses gefährdet.

    „Taheb plante eine Terrorattacke gegen das Weiße Haus, als Teil seiner „Verpflichtung“, den Dschihad zu führen“, zitiert der für die Nationale Sicherheit zuständige stellvertretende Justizminister John Demers das Statement.

    Ermittlung nach Hinweis aus der Bevölkerung

    Nach einem Hinweis im März 2018, dass sich Taheb „radikalisiert“ habe und ins Ausland reisen wolle, nahmen die Behörden Ermittlungen auf, so die Mitteilung. Bei einem verdeckten Einsatz der zentralen US-Sicherheitsbehörde FBI zeigte der Mann 2019 demnach Skizzen des Weißen Hauses und beschrieb die Arten von Waffen und Sprengstoffen, die er bei den Angriffen einsetzen wollte. Darunter hätten sich halbautomatische Waffen, improvisierte Sprengsätze, eine Panzerabwehrwaffe und Handgranaten befunden.

    Im Januar 2019 hatte das FBI ihn bei dem Versuch festgenommen, sich entsprechende Waffen zu beschaffen. Am 1. April dieses Jahres bekannte Taheb sich den Angaben zufolge der versuchten Zerstörung von Regierungseigentum durch Feuer oder Sprengstoff schuldig.

    mo/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Überschüssiger US-Militärschrott zu vergeben: Greift Berlin diplomatisch ein oder günstig ab?
    US-Zerstörer verletzt Russlands Grenze – Verteidigungsministerium
    Russland droht bei Weitergabe von Kontrollflug-Informationen an USA mit „harter Antwort“
    Peter Altmaier und „Rühr-Mich-Nicht-An“ im Bundestag: Was deutsche Politiker belästigt
    Tags:
    USA