07:52 26 November 2020
SNA Radio
    Аusland
    Zum Kurzlink
    0 144
    Abonnieren

    Die Europäische Union hat in einem internen Dokument die Mitgliedstaaten vor dem Risiko eines Mangels an Spritzen, Tüchern und Schutzmitteln gewarnt, die für eine mögliche Massenimpfung gegen das Coronavirus erforderlich sein werden.

    Die EU rief die Mitgliedstaaten auch dazu auf, durch gemeinsame Anstrengungen mehr Injektionen gegen Influenza zu kaufen und die Zahl der geimpften Personen zu erhöhen, um das Risiko eines gleichzeitigen Ausbruchs von Grippe und Coronavirus im Herbst zu mindern.

    „Impfstoffe gegen Covid-19, die in Zukunft entwickelt werden, können ohne Spritzen und andere Gegenstände wie Gesichtsmasken und Tücher nicht auskommen. Es könnte Engpässe geben“, hieß es in der Mitteilung der EU-Kommission.

    Laut dem EU-Dokument wurden alle Mitgliedsländer aufgefordert, eine gemeinsame Beschaffung von Spritzen und Schutzmitteln in Erwägung zu ziehen, um bessere Preisangebote zu erzielen und eine Situation zu vermeiden, in der die Regierungen der EU-Staaten gegeneinander antreten.

    Noch kein Corona-Vakzin entwickelt

    Obwohl bisher noch kein Impfstoff gegen das neuartige Coronavirus vollständig entwickelt oder zugelassen wurde, versuchen viele Länder, die Versorgung mit potenziellen Impfstoffen sicherzustellen, damit Impfkampagnen so schnell wie möglich beginnen können. Einige Länder hoffen dabei, dass dies bereits in diesem Jahr passieren könnte.

    Zuvor hatte die Europäische Kommission beim US-Pharmakonzern Gilead eine Lieferung des Covid-19-Medikaments Remdesivir zur Behandlung von 30.000 Patienten in der Europäischen Union mit schweren Symptomen bestellt. Laut der Sprecherin der EU-Kommission soll die Lieferung ab Anfang August zur Verfügung stehen.

    ac/sb/rtr

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Überraschung für Russen“: USA verlegen Raketenwerfer von Ramstein ans Schwarze Meer
    Russische Militärs melden erfolgreichen Test neuer Abfangrakete – Video
    Russland kostengünstig in die Knie zwingen – Strategien der US-Denkfabrik „Rand Corporation“
    Tags:
    Vakzine, Impfung, Coronavirus, Körperschutzmittel, Spritze, Mangel, Warnung, EU-Kommission, EU