16:56 18 September 2020
SNA Radio
    Аusland
    Zum Kurzlink
    6746
    Abonnieren

    Der US-Präsident hat die Mitteilung der Medien über eine Reihe von Mini-Schlaganfällen im Jahr 2019 als „Fake“ bezeichnet.

    Am Dienstag teilte der amerikanische TV-Sender CNN unter Berufung auf das Buch eines NYT-Korrespondenten mit, dass der Vizepräsident der USA, Mike Pence, im November 2019 damit beauftragt worden wäre, vorübergehend das Amt des Präsidenten zu übernehmen, falls Trump eine komplexe medizinische Behandlung benötigen würde. Damals hatte der US-Präsident das Medizinische Zentrum von Walter Reed besucht. Das Weiße Haus hatte jedoch mitgeteilt, dass Trump dort eine routinemäßige Untersuchung gehabt hätte.

    „Dies hört niemals auf! Jetzt sagen sie, dass ihr beliebter Präsident, also ich, das Medizinische Zentrum von Walter Reed besucht hätte, nachdem ich eine Reihe von Mini-Schlaganfällen gehabt hatte. Dies war mir niemals passiert! Vielleicht sprechen sie von einem anderen Kandidaten aus einer anderen Partei!“, twitterte Trump.

    Vor wenigen Tagen hatte der US-Präsident Donald Trump seinen demokratischen Gegner bei den anstehenden Präsidentschaftswahlen, Joe Biden, für dessen intellektuelle Fähigkeiten heftig kritisiert. Ihm zufolge ist Biden nicht klar im Kopf.

    ac/mt

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Fall Nawalny: Deutsche Eliten und „Ausdruck eines Niedergangs“ – Experte Fischer knallhart
    Fall Nawalny: Deutschland und OPCW weichen Antworten auf Russlands Fragen aus – Lawrow
    Nord Stream 2: Versorgungsschiff „Iwan Sidorenko“ kehrt nach Kaliningrad zurück
    Tags:
    Twitter, dementieren, Schlaganfälle, Bericht, CNN, Donald Trump